Di, 23. Oktober 2018

Sucherfolg via Web

18.11.2017 16:44

OÖ: Diebe klauen Einsatzfahrzeug der Bergrettung

Dreiste Diebe haben ein Einsatzfahrzeug der Bergrettung geklaut! Die Kriminellen entwendeten den auffälligen, mit Logos beklebten Wagen samt Ausrüstungsgegenständen aus einer Garage im oberösterreichischen Bad Ischl - er ist mehrere Zehntausend Euro wert. Am Samstag wurde der Wagen glücklicherweise in Salzburg wiedergefunden. Die Einsatzorganisation bittet im Internet weiterhin um Hinweise auf die Täter ...

"Heute mussten wir feststellen, dass unser Einsatzfahrzeug aus der Bergrettungsgarage Bad Ischl gestohlen wurde!", verkündete die Rettungsorganisation am Donnerstag. "Auffällig sind die Aufkleber (so noch darauf vorhanden) sowie die Chrom-Heckstoßstange und Kratzer rechts hinten!"

Bergrettung bittet um Hinweise
Mit diesem Posting auf Facebook samt Bild des gestohlenen Wagens sucht die Bergrettung Bad Ischl Zeugen, die Hinweise auf den dreisten Diebstahl und die Täter geben können. Der Wagen vom Typ "Hilux" ist mehrere Zehntausend Euro wert.

Posting tausendfach geteilt
Am Samstag hatten bereits Tausende Menschen das Posting geteilt. Mehrere Personen wollen den Toyota in Salzburg gesehen haben. Und tatsächlich wurden die Ermittler dort fündig: Das gestohlene Auto wurde noch am selben Tag in der Stadt Salzburg gefunden und sichergestellt.

Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.