Do, 18. Oktober 2018

"Es gab ein Treffen"

17.11.2017 08:07

Mählich weiter im Rennen um Foda-Nachfolge

Neustadts Erfolgstrainer Roman Mählich ist tief entspannt. Das war vor der Länderspielpause so, das ist auch danach so. Weil es die sportliche Situation beim SC vor der Partie am Freitag in Grödig gegen Liefering zulässt. "Es stehen noch drei schwere Spiele an. Aber egal, was passiert: Ein Katastrophenherbst geht sich wohl nicht mehr aus", weiß Mählich, den auch seine persönliche Lage nicht nervös macht.

Obwohl die schwarz-weißen Avancen nicht abzureißen scheinen, Mählich nun tatsächlich einer der letzten Kandidaten auf die Foda-Nachfolge bei Sturm Graz zu sein scheint. "Ja, es gab ein Treffen. Alles weitere wird man sehen", erzählt Mählich von Gesprächen mit Sturm-Sportchef Günter Kreissl, der nur verrät, mit mehreren Kandidaten persönlich gesprochen zu haben. "Wenn eine Entscheidung fällt, werden die Vereine rechtzeitig informiert." Nachsatz: "Vor allem Wr. Neustadt …"

… wo sich die Geschichte also wiederholen könnte. Kreissls Arbeit beim SC führte ihn 2016 nach Graz. Aber auch das wird Mählich kalt lassen.

Johannes Wiesmann/Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.