Sa, 18. August 2018

Sportpolitik

16.11.2017 10:36

Assinger: "Ich bin derjenige, der blöd fragt!"

Armin Assinger spricht über seine Rolle als Chef der Bundessport GmbH. Am Donnerstag wurden in Wien die beiden Geschäftsführer Clemens Trimmel für den Bereich Sport und Michael Sulzbacher für den Bereich Wirtschaft präsentiert.

"Der Sport muss wieder viel mehr in unserer Gesellschaft verankert sein", nennt "Mr. Millionenshow" Armin Assinger als Hauptmotiv, weshalb er die ehrenamtliche Aufgabe in der neuen Bundessport GmbH, die 120 Millionen Euro Sportförderung an Verbände und Sportler vergibt, angenommen hat.

"Viele Schüler scheitern am Purzelbaum"
"Letztens hatte ich einen Auftritt in einem Einkaufszentrum. Als ich zu den Kindern sagte: ‚Jetzt gehen wir in die Hocke‘, haben sie mich angeschaut, als ob ich sechs Ohren und drei Nasen hätte. Das ist erbärmlich", ist der 53-Jährige über die motorischen Defizite unserer Jüngsten besorgt. "Viele Schüler scheitern am Purzelbaum, und wir wundern uns, dass jedes dritte Kind zu dick ist."

Als Aufsichtsrat-Vorsitzender will Assinger dazu beitragen, den Stellenwert des Sports zu steigern und auch für den Spitzensport bessere Voraussetzungen zu schaffen. Etwa im Bereich der Sportstätten.

Am Donnerstag präsentierte er zusammen mit Sportminister Hans Peter Doskozil in Wien die beiden hauptamtlichen Geschäftsführer der GmbH Clemens Trimmel und Michael Sulzbacher, die im Jänner ihre Arbeit aufnehmen. Seine eigene Rolle beschreibt der vierfache Weltcup-Sieger in Abfahrt und Super-G auch so: "Ich werde derjenige sein, der kontrolliert und blöd fragt!"

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.