Fr, 21. September 2018

ÖFB-Teamkapitän

08.11.2017 08:27

Baumgartlinger: "Rücktritt für mich kein Thema"

Teamkapitän Julian Baumgartlinger versteht die Entscheidungen seiner Kollegen Zlatko Junuzovic und Martin Harnik, er will beim Neustart unter Foda dabei sein. "Jetzt gilt es auch, die Hierarchie neu herzustellen."

Viele, viele Gespräche führte Julian Baumgartlinger in den letzten Wochen - mit ÖFB-Präsident Leo Windtner zu der Situation der Nationalmannschaft und den Entscheidungen rund um die Teamchef-Frage, mit den Kollegen Zlatko Junuzovic und Martin Harnik über deren Entschlüsse, nicht mehr für Österreich zu spielen.

Im Camp in Marbella nahm der Kapitän nun erstmals öffentlich Stellung zu den heißen Themen und sprach dabei wie gewohnt Klartext:

Die Teamcheffrage: "Sehr gut, dass alles geklärt, Ruhe eingekehrt ist. Jetzt können wir uns wieder voll und ganz auf das Sportliche konzentrieren, das ist genau das, was wir wollten. Und nun wollen wir einfach nur wieder Fußball spielen, das Camp in Marbella ist ideal für den Neustart!"

Franco Foda: "Ein Trainerwechsel gehört zu unserem Beruf dazu, für mich war und ist das sehr unproblematisch. Klar passiert da immer viel, gibt es neue Dinge, es läuft aber alles sehr unkompliziert ab, die Stimmung ist locker und entspannt, das Umfeld perfekt. Ich freu mich jedenfalls auf die Zusammenarbeit mit Franco Foda".

Die Rücktritte: "Ich bin mit Zlatko Junuzovic und Martin Harnik gut befreundet, habe mit beiden lange gesprochen, kenne und verstehe ihre Gedanken. Diese gilt es zu akzeptieren, für mich selbst ist ein Rücktritt kein Thema!"

Das "neue" Team: "Ein gewisser Umbruch wurde  schon vor ein paar Monaten eingeleitet, dass er jetzt so extrem ist, hängt zum Teil auch mit Verletzungen zusammen. Alle sind jung, wild und hungrig. Es freut mich sehr, dass wir so einen gu-ten Kader beisammenhaben. Nun gilt es, eine neue Hierarchie herzustellen. Das dauert natürlich eine gewisse Zeit, aber auch deswegen ist das Camp in Marbella sehr wichtig!"

PS: Auch bei Foda wird Baumgartlinger die Schleife tragen - "Julian hat seine Sache sehr gut gemacht, die Kapitänsfrage stellt sich gar nicht", so der Teamchef.

Peter Klöbl (in Marbella), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Europa League
3:2 - Salzburg gewinnt „Dosen-Duell“ in Leipzig
Fußball International
Europa League
Hütter siegt mit Eintracht Frankfurt bei Marseille
Fußball International
Stimmen zum Rapid-Sieg
Djuricin: „Ihr seht immer nur das Ergebnis“
Video Sport
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.