28.09.2017 17:50 |

"Ist eine Schande"

Trump: NFL-Teambesitzer fürchten sich vor Spielern

US-Präsident Donald Trump hat in der Kontroverse um protestierende Football-Profis erneut nachgelegt! In einem Interview mit dem Fernsehsender "Fox" behauptete Trump, dass viele NFL-Teambesitzer Angst vor ihren Spielern hätten. "Ich habe viele Freunde unter den Besitzern. Wenn Sie die Wahrheit hören wollen: Sie fürchten sich vor ihren Spielern. Ich finde, das ist eine Schande!"

Der Präsident sieht vor allem die Liga in der Verantwortung. "Die NFL darf unser Land, unsere Fahne und unsere Hymne nicht respektlos behandeln."

Die Möglichkeiten, die Geste des Hinkniens während der Hymne, die sich gegen Rassismus und Diskriminierung vor allem von Afroamerikanern in den USA richtet, zu verbieten, wären laut Trump jedenfalls gegeben.

"Sie haben Regeln für alles. Man darf etwa nicht in der Endzone tanzen. Die NFL und die Spieler müssen unser Land ehren."

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten