Fr, 20. Juli 2018

ÖFB-Cup

21.09.2017 21:31

Haarscharf! Salzburg wurschtelt sich im Cup weiter

Bis zur 107. Spielminute hatte der große Favorit ganz gehörig gewankt. Erst ein Doppelschlag von Wolf (107.) und Daka (111.) erlöste den Titelverteidiger. Mit deutlich mehr Mühe als erwartet ist Red Bull Salzburg am Donnerstagabend gegen den Regionalligisten Bruck/Leitha in die dritte Runde des ÖFB-Cups eingezogen. Nach 90 Minuten war es 1:1 gestanden, so mussten die Bullen gegen aufopfernd kämpfende Hausherren in die Verlängerung.

Dabei hatte es früh danach ausgesehen, als würde alles nach Plan verlaufen. Gulbrandsen hatte die Bullen in der 19. Minute per Elfmeter in Führung gebracht. Nur sechs Minuten später aber glich Burusic per Kopf zum 1:1 für den haushohen Außenseiter aus.

Danach war Salzburg zwar meist feldüberlegen, konnte daraus aber kein Kapital schlagen - auch weil Bruck immer wieder gefährliche Nadelstiche setzte und den Favoriten aus der Mozartstadt tapfer daran hinderte, so etwas wie Spielfluss zu erzeugen.

Auch die erste Halbzeit der Verlängerung überstanden die Hausherren noch unbeschadet. Dann aber der Doppelschlag durch Wolf und Daka und die Partie war gegessen.

Hier der Live-Ticker zur Verlängerung zum Nachlesen:

  • SCHLUSSPFIFF! Zur großen Sensation hat's nicht gereicht, aber Bruck hat toll gekämpft und viele Fußball-Fan-Herzen erobert. Am Ende steht Salzburg aber doch verdient in der dritten Cup-Runde.
  • 117. Minute: Bei Bruck/Leitha ist die Luft draußen. Die Partie dürfte durch sein.
  • 111. Minute: TOR FÜR SALZBURG! Daka nudelt den Ball nach einem Wolf-Eckball zum 3:1 ins Tor. Das dürfte die Entscheidung sein.
  • 107. Minute: TOR FÜR SALZBURG! Hannes Wolf stolpert den Ball nach schöner Kombination vom Fünf-Meter-Eck ins lange Eck - die Erlösung für Salzburg, es steht 2:1-
  • 21:16 Uhr: Wiederanpfiff!
  • Pause in der Verlängerung!
  • 105. Minute +1: Riesenchance für Salzburg! Der Von Wolf freigespielte Haidara nimmt sich den Ball nicht ganz sauber mit, kommt deswegen nur unsauber zum Abschluss und vergibt von der Fünfer-Grenze.
  • 105. Minute: Noch ein Entlastungsangriff der Hausherren. Marosi kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, verzieht aber deutlich.
  • 103. Minute: Salzburg komm über die linke Außenbahn, bringt den Ball irgendwie in den Fünf-Meter-Raum, von dort vergibt aber Dabbur - wieder nix!
  • 102. Minute: Guter Entlastungsangriff von Bruck. Bei der Flanke auf Stürmer Salkic steht dieser aber im 16er im Abseits.
  • 99. Minute: Dabbur dringt in den Strafraum ein, wird aber gleich von zwei Bruckern in die Mangel genommen und kommt zu keinem ordentlichen Abschluss.
  • 98. Minute: Salzburg lässt Salzburg kaum Luft zum Atmen. Allerdings kämpfen die Hausherren aufopfernd und machen den Bullen das Leben weiter schwer.
  • 96. Minute: Wechsel bei Salzburg: Atanga geht, Dabbur kommt - gelingt ihm der erlösende Treffer für die Bullen?
  • 94. Minute: Salzburg macht viel Druck - wieder eine gute Chance, diesmal durch Wolf, er vergibt vom Fünfer-Eck.
  • 93. Minute: Gute Möglichkeit für Salzburg - Gulbrandsen verzieht aber von der Strafraumgrenze.
  • 20.57 Uhr: Anpfiff zur Verlängerung, es geht weiter!
krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.