Fr, 19. Oktober 2018

Basketball-EM

12.09.2017 22:43

Spanien wirft Deutschland im Viertelfinale raus

Für Deutschland ist am Dienstagabend im Viertelfinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) Endstation gewesen. Die DBB-Auswahl, in zweieinhalb Monaten Gegner Österreichs in der WM-Qualifikation, unterlag Titelverteidiger Spanien in Istanbul 72:84. Marc Gasol führte die Sieger mit einem Double-Double (28 Punkte, zehn Rebounds) an, sein Bruder Pau steuerte 19 Zähler bei.

Spanien hatte lang zu kämpfen. Der Favorit setzte sich erst im dritten Viertel (31:20) vorentscheidend ab. Der amtierende Europameister steht zum zehnten Mal in Serie im Semifinale des kontinentalen Turniers. Seit 1999 haben die Spanier nur einmal (2005) keine Medaille, jedoch gleich dreimal Gold (2009, 2011, 2015) geholt.

Slowenien als zweites Team im Semifinale
Slowenien zog am Abend durch ein 103:97 gegen Lettland als zweites Team ins Semifinale ein. Luka Doncic (27) und Goran Dragic (26) waren in dem bis in die Schlussphase hoch spannenden und emotional geführten Spiel die erfolgreichsten Scorer der Sieger. Für die Balten waren selbst 34 Punkte von Kristaps Porzingis am Ende zu wenig.

Somit treffen am Donnerstag im Semifinale mit Spanien und Slowenien die einzigen im Turnier ungeschlagenen Teams aufeinander. Das Viertelfinale wird am Mittwoch mit den Spielen Griechenland - Russland und Italien - Serbien abgeschlossen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.