Di, 14. August 2018

Aus nächster Nähe

14.08.2017 06:32

Drei junge Männer bei US-Autorennen erschossen

Bei einer Schießerei am Rande eines Autorennens in Kenosha County im US-Bundesstaat Wisconsin sind am Sonntagabend drei Menschen ums Leben gekommen. Wie Sheriff David Beth laut Medienberichten erklärte, trat ein Unbekannter während des Drag-Rennens an einem Essensstand an die drei Männer heran und erschoss sie aus nächster Nähe.

Zwei der Opfer wurden in den Kopf getroffen und waren auf der Stelle tot, ein weiterer Verletzter starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Es gab keine weiteren Verletzten.

Der Schütze flüchtete nach den fatalen Schüssen mit einem Auto. Wie Sheriff Beth bekannt gab, wird nach einem Afroamerikaner, der in seinen 20ern sei und zum Tatzeitpunkt einen Kapuzenpulli getragen habe, gefahndet.

Tausende von Rennbahn in Sicherheit gebracht
Tausende waren auf der Rennbahn in Union Grove anwesend, als die Tat gegen 19 Uhr Ortszeit geschah. Die Rennbahn wurde evakuiert, etwa 100 Polizeibeamte waren an Ort und Stelle im Einsatz. Es gebe aber keine Anhaltspunkte für eine Gefährdung der Bevölkerung, sagte Sheriff Beth.

Die Opfer - zwei Weiße und ein Afroamerikaner - waren Männer aus dem benachbarten US-Staat Illinois, sie waren in ihren 20ern bzw. Anfang 30 Jahre alt. Zu ihrer Identität wurde zunächst nichts bekannt gegeben. Zwei Freunde der Opfer, die bei der Tat dabei waren, gaben an, sie hätten "keine Ahnung, wie es dazu kommen konnte".

Gangmitglieder in Schießerei verwickelt?
A.J. Bayatpour, Reporter für FOX 6, twitterte unter Berufung auf Sheriff Beth, dass Gangmitglieder aus Milwaukee und Chicago vor Ort gewesen seien und an der Schießerei beteiligt gewesen sein könnten.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Fans flippen aus
Emily Ratajkowski: Nippelblitzer beim Dinner
Stars & Society
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Nach 11 Jahren Bauzeit
Historischer Durchbruch beim Koralm-Tunnelbau
Österreich
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.