16.11.2006 17:54 |

Sturzgeburt

Kroatin geht aufs Klo - Baby fällt in die Schüssel

Eine 23-jährige Kroatin hat am Mittwoch völlig überraschend auf der Toilette ihr Baby bekommen. Das neugeborene Mädchen fiel in die Toilettenschüssel und drohte im Wasser zu ertrinken. Doch der zur Hilfe geeilte 43-jährige Ehemann konnte das Kind rechtzeitig retten.

Er habe sogar mit einer Schere die Nabelschnur zerschnitten, berichten die kroatischen Zeitungen am Donnerstag über die Geburt im Zagreber Vorort Karlovac. Das vier Tage vor dem errechneten Termin zur Welt gekommene Baby sei wohlauf, wiege 3,3 Kilogramm und sei 48 Zentimeter lang.

Erst am vergangenen Wochenende hatte eine Frau in Berlin ihren Sohn auf der Toilette eines Baumarktes geboren. Die Feuerwehr musste das schwer verletzte Kind aus der Toilettenschüssel ziehen. Gegen die 23-jährige Mutter wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Symbolbild