19.04.2017 13:47 |

"Bin geschmeichelt"

Julia Roberts ist 5. Mal "Schönste Frau der Welt"

Sie ist einfach noch immer eine "Pretty Woman"! Das "People"-Magazin hat Julia Roberts am Mittwoch bereits zum fünften Mal zur "Schönsten Frau der Welt" gekürt. Dass ihr die Ehre erneut zuteil wurde, darüber freut sich die 49-Jährige ganz besonders.

"Ich bin geschmeichelt", erklärt Julia Roberts dem "People"-Magazin, als dieses sie über ihre erneute Auszeichnung informierte. Bereits zum fünften Mal darf sich die Schauspielerin über den Titel "Schönste Frau der Welt" freuen - und hängt damit ihren Kumpel George Clooney um Längen ab. Dieser wurde nämlich erst zwei Mal zum "Sexiest Man Alive" gekürt. "Ich werde das in meine diesjährige Weihnachtskarte für die Clooneys schreiben", kann sich Roberts ein Lachen nicht verkneifen.

Zum ersten Mal wurde Roberts übrigens vor 26 Jahren zur "Schönsten Frau der Welt" ernannt. Damals war die Mama von drei Kindern, die mittlerweile seit 14 Jahren mit Kameramann Danny Moder verheiratet ist, gerade erst 23 und wurde im Jahr davor dank "Pretty Woman" über Nacht zum Star.

"Die Leute sagen: 'Oh, als 'Pretty Woman' herauskam, das muss dein Leben wirklich verändert haben', und es ist quasi zum Runninggag geworden, die Wahrheit ist jedoch, als 'Pretty Woman' startete, war ich gar nicht in der Stadt", erinnert sich die Hollywood-Beauty zurück. Damals habe sie in einer Kleinstadt einen anderen Film gedreht - und dort habe es nur "Star Wars" gespielt. "Ich erinnere mich, dass ich gelesen habe: 'Pretty Woman' ist dieses Wochenende rausgekommen und hat wahnsinnig viel Geld eingespielt, und ich gedacht habe: 'Das ist viel Geld? Das ist gut? Das ist wirklich großartig?' Ich hab' es einfach nicht gewusst."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International

Newsletter