12.04.2017 15:47 |

Innsbruck

„Fluchtversuch“ aus Hotel: Motiv bleibt Rätsel

Nach dem Absturz eines Deutschen (41) aus dem 4. Stock des Hotels Europa in Innsbruck tappen die Ermittler hinsichtlich der genauen Unfallumstände weiter völlig im Dunkeln. Der Mann befinde sich in der Klinik auf der Intensivstation, er sei stabil, könne derzeit aber noch nicht zum Vorfall befragt werden.

Es waren filmreife Szenen, die sich Dienstag beim Hotel Europa neben dem Hauptbahnhof abspielten. Der Deutsche knüpfte sich aus Leintüchern und Vorhängen ein "Tau" und wollte sich vom 4. Stock abseilen. Dieses hielt der Belastung aber nicht stand - der Mann stürzte in die Tiefe.

Zustand des Opfers stabil

"Das Opfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik eingeliefert. Mittlerweile ist der Zustand des Mannes stabil, er kann aber noch nicht befragt werden", schildert Ermittler Ernst Kranebitter. So bleibt das Motiv weiter unklar. Ein Fluchtversuch scheidet offensichtlich aus, weil der Mann die Hotelrechnung bereits bezahlt hatte. "Wir können uns nicht zusammenreimen, was er sich dabei gedacht hat", ergänzt Kranebitter.

Hotelgast hörte "dumpfes Geräusch"

Dass der Mann überhaupt noch lebt, ist wohl einem anderen Hotelgast zu verdanken. Dieser hörte ein dumpfes Geräusch, eine halbe Stunde später entdeckte er zufällig den abgestürzten Mann am Boden liegend - in einem gut "versteckten", nicht zugänglichen Hinterhof.

Hubert Rauth, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National
Tirol Wetter
15° / 28°
einzelne Regenschauer
13° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
Gewitter
13° / 28°
heiter
14° / 26°
Gewitter

Newsletter