09.04.2017 12:16 |

Somalier gefasst

Zeugen verhindern Vergewaltigung in Innsbruck

Im letzten Moment haben Zeugen in der Nacht auf Sonntag in Innsbruck eine Vergewaltigung verhindert. Vom Auto aus hatten sie den brutalen Übergriff auf eine junge Frau beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Die Beamten trafen nur rund eine Minute später vor Ort ein und konnten den mutmaßlichen Täter, einen 19-jährigen Somalier, festnehmen.

Die aufmerksamen Zeugen waren in der Nacht gegen 2.30 Uhr mit dem Pkw unterwegs, als sie den Sexangriff auf die 22-jährige Innsbruckerin bemerkten. Nach dem Anruf bei der Polizei wendeten sie den Wagen und fuhren zum Ort des Geschehens zurück.

Nur wenig später trafen die Beamten ein, kamen der jungen Frau zu Hilfe und überwältigten den 19-Jährigen noch an Ort und Stelle. Der Verdächtige wurde festgenommen. Die Einvernahmen sind im Gange.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter