07.04.2017 12:03 |

Sperren, Baustellen

Osterreiseverkehr: Letzter Ansturm auf Skigebiete

Die Osterferien starten - und damit auch der Reiseverkehr auf Österreichs Straßen. Denn in vielen Skigebieten beginnen damit auch die letzten Tage vor Saisonschluss. Die Asfinag rechnet daher mit mehr Verkehr, vor allem auf den Routen zu den höher gelegenen Skigebieten. Doch auch Sperren und Baustellen dürften vielerorts zu erhöhtem Verkehrsaufkommen sowie zu Staus führen.

"Die Erfahrung zeigt, dass bereits am Freitag gegen Mittag viele Autofahrerinnen und Autofahrer in den Urlaub aufbrechen", erläuterte Asfinag-Verkehrsexperte Christian Ebner am Freitag. Bei den Stadtausfahrten sei daher mit Verzögerungen zu rechnen. Ebenfalls stark frequentiert werden die Routen Richtung Süden - Italien oder Slowenien - sein. Die Asfinag rät hier, mehr Fahrzeit einzuplanen.

Sperre der A7 am Sonntag
Der Linz-Marathon sorgt am kommenden Sonntag für eine Sperre der Mühlkreisautobahn (A7) zwischen der Prinz-Eugen-Straße und Dornach, die für die Dauer der Veranstaltung von 4 Uhr bis etwa 12 Uhr aufrecht bleiben wird. Ebenfalls gesperrt sind die Auf- und Abfahrten der Anschlussstellen Wiener Straße, Salzburger Straße/Neue Welt und Engerwitzdorf. Eine Umleitung ist eingerichtet.

A23-Abfahrt Landstraßer Gürtel gesperrt
Bereits von Samstag um 20 Uhr bis Sonntag um 12 Uhr sperrt die Asfinag auf der Südosttangente (A23) in Fahrtrichtung Norden die Abfahrt Landstraßer Gürtel. Die Umleitung führt über die Abfahrt St. Marx, die Baumgasse und die Schlachthausgasse zurück zum Landstraßer Gürtel.

Am Osterwochenende, genauer gesagt von Samstag (15. April) um 20 Uhr bis Sonntag (16. April) um 12 Uhr ist dann in Fahrtrichtung Norden die Abfahrt St. Marx gesperrt. Die Umleitung führt über die Abfahrt zur Ostautobahn (A4) bis zur Ausfahrt Alt Simmering und von dort über den Franzosengraben zurück zur Tangente. Der Grund für diese Sperren: Fahrbahn-Sanierungen.

Keine Behinderung trotz Bauarbeiten im Arlbergtunnel
Die Arlberg Schnellstraße (S16) ist trotz Bauarbeiten zwischen 14. und 18. April im Arlbergtunnel - auch in der Nacht - ungehindert befahrbar. Es gibt in diesem Zeitraum keine Anhaltungen an den Tunnelportalen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hier im Video
Traumtor! Ein Ex-Austrianer begeistert die USA
Fußball International
„Rechtliche Schritte“
FPÖ-Wahlwerbung mit Kickl-Bild: Polizei wehrt sich
Österreich
Nach Wechsel-Streit
FIFA: Transfersperre für St. Pölten gilt bis 2020
Fußball National
Grenzwertige Erfahrung
Witsel: Kranke Tochter brachte ihn zu Dortmund
Video Fußball
100 Mio. & drei Stars
PSG lehnt Reals Mega-Angebot für Neymar ab
Fußball International
Kommentar des Tages
Geld beim Händler abheben: „Das ist Abzocke!“
Aus der Community

Newsletter