Fr, 22. Juni 2018

Kampf gegen Fälscher

28.03.2017 08:57

England führt neue 1-Pfund-Münze mit Hologramm ein

Nach mehr als 30 Jahren führt Großbritannien eine neue Ein-Pfund-Münze ein. Die Bank of England brachte die zwölfeckige Münze am Dienstag in Umlauf. Damit will die Regierung Geldfälschern die Arbeit erschweren. Derzeit sei jede 30. Ein-Pfund-Münze eine Kopie, schätzt die königliche Münzprägeanstalt.

Als "sicherste Münze der Welt" kündigte die Royal Mint das neue Geldstück an. Dafür sorgt auch ein Hologramm: Je nachdem aus welchem Winkel man die Münze betrachtet, sieht man entweder das Pfund-Symbol oder die Ziffer 1. Die alte Ein-Pfund-Münze ist nur noch bis zum 15. Oktober gültig, bis dahin müssen Millionen Briten ihr Kleingeld umtauschen.

Wie bei Ein- und Zwei-Euro-Münzen ist das neue Pfund etwas größer als die Vorgängermünze, leichter und glänzt nun silber- und goldfarben. Etwas haben das alte und neue Pfundstück noch gemeinsam: Sie tragen das Konterfei von Königin Elizabeth II. - wie alle britischen Münzen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.