21.02.2017 08:09 |

Bundesliga

Rapid-Krise: Saison abgehakt! Vieles liegt brach

Rapid-Sportchef Fredy Bickel weiß nach dem verpatzten Frühjahrsauftakt, dass er neue Wege gehen muss: "Wir haben keine Zeit zu verlieren, planen bereits für die nächste Saison. Es liegt vieles brach."

Nur abgeschlagener Jäger im Kampf um Europa, davon abhängig, ob vom Top-Quartett wer kränkelt, dann zuschlagen das war Rapids Plan fürs Frühjahr. Dabei bleibt es, obwohl selbst der Liga-Auftakt mit zwei Remis danebenging. Kampfansagen kann es aus Hütteldorf daher nicht geben, stattdessen sagt Sportchef Fredy Bickel: "Wir haben keine Zeit zu verlieren, planen bereits für die nächste Saison. Es liegt vieles brach. Wir müssen neue Wege gehen. Dafür gibt es keinen idealen Zeitpunkt."

"Wollen ein Meisterteam formen"
Ohne auf den Moment zu vergessen. "Jedes Spiel ist wichtig", beteuert Bickel. Denn Trainer Canadi beobachtet jetzt, wer zu seiner Philosophie passt, achtet auch auf Körpersprache und Mentalität: "Wir wollen ein Meisterteam formen." Da müssen sich die Spieler jetzt empfehlen, wird der Umbruch durchgezogen. Nur bei Knoflach, Steffen Hofmann und dem bereits zu den Amateuren abgeschobenen Tomi laufen die Verträge aus. Mehr könnte es erwischen, um sich Verstärkungen leisten zu können.

Ohne Europacup reicht ein 23-Mann-Kader, mit Doppelbelastung rechnet Bickel mit 25, 26 Spielern. "Aber wir fahren nicht zweigleisig", sagt der Schweizer in der Hoffnung, dass das grün-weiße Budget auch ohne internationalem Geschäft eine Schwarze Null ausspuckt. Außerdem bleibt auch noch der ÖFB-Cup als letzte Chance. "Der Pokal ist natürlich jetzt unser großes Ziel", so Bickel. "Aber sich nur darauf zu konzentrieren wäre fahrlässig."

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.