Sa, 18. August 2018

23.10.2006 16:20

Mehr Niki Laudas!

Das freie Wort
Gratulation an Niki Lauda für seine klaren und offenen Worte über das politische Verhalten nach den Wahlen anlässlich der "Nacht des Sports" in Salzburg. Man kann nur hoffen, dass möglichst alle verantwortlichen Politiker diese Rede gehört und gesehen haben und sie sich zu Herzen nehmen.

Wenn ein Sportler bei einem Bewerb (und eine Nationalratswahl ist halt auch einmal ein Bewerb) "nur" Dritter wird, müsste man die zwei vor ihm liegenden disqualifizieren, um Gold zu gewinnen oder Sieger/in zu werden. Merkt es euch, sonst werden bei den nächsten Wahlen die Nichtwähler die absolute Mehrheit bekommen. Wie wär's mit einem Bezugs-Stopp, solange die Koalitions- und Regierungsverhandlungen laufen? Ich bin überzeugt, man hätte binnen Kurzem eine Entscheidung.




Dkfm. Fritz Schrempf, Ramsau am Dachstein
erschienen am Di, 24.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.