Do, 15. November 2018

Wechsel in die USA

23.01.2017 17:46

Yordy Reyna verlässt Salzburg - und Europa

Yordy Reyna verlässt den FC Red Bull Salzburg und wechselt in die amerikanische Major League Soccer zu den Vancouver Whitecaps.

Der 23-jährige Peruaner kam im Sommer 2013 von Alianza Lima nach Salzburg. Seither wurde er zwei Mal für ein halbes Jahr verliehen (2014 zu SV Grödig/12 Tore; 2015 zu RB Leipzig/1 Tor).

Für die Roten Bullen absolvierte der Offensivspieler 36 Pflichtspiele,bei denen ihm drei Treffer gelangen. Beim FC Liefering war er in 18 Einsätzen einmal erfolgreich.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nations-League-Hit
Spektakulär! Arnautovic-Seitfallzieher daneben
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International
Ab nächster Saison
Premier-League-Klubs wollen Videobeweis einführen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.