Do, 19. Juli 2018

Hitparade der Berufe

17.10.2006 14:08

Welcher Job hat das beste Image?

Welche Jobs haben die besten Verdienst-Aussichten? In welchem Beruf kann man rosig in die Zukunft blicken? Und welche Jobs will absolut niemand machen? Auf all diese Fragen hat eine aktuelle Studie Antworten gefunden – mit einem sehr klischeehaften Ergebnis! Hier erfährst du, welche Jobs als „Top“ gelten, und welche der absolute „Flop“ für die Österreicher sind.

Wer in Österreich Arzt, Pilot oder Rechtsanwalt ist, kann sich freuen: Diese Jobs sind laut der neuesten Studie von Marketagent.com jene Berufsbilder, die bei den Österreichern insgesamt das beste Image genießen. Am schlechtesten stehen in der öffentlichen Meinung Taxifahrer, LKW-Lenker und Bus-Chauffeure da.

Wer genießt das meiste Vertrauen?
Unser Vertrauen schenken wir am ehesten jenen Personen, denen wir im wahrsten Sinne des Wortes unser Leben anvertrauen: Ärzten, Feuerwehrleuten und Krankenschwestern vertrauen über 50% der Österreicher am meisten, aber auch Apothekern, Piloten und Polizisten wird großes Vertrauen entgegen gebracht.

Bei den Juristen genießen Richter die größte Glaubwürdigkeit (35%), Notare und Rechtsanwälte schneiden dagegen schon schlechter ab (27% und 23%). Auffallend ist weiters das vergleichsweise geringe Vertrauen, das wir in Pfarrer und Priester setzen: Nur jeder vierte Umfrageteilnehmer meint, dass Geistliche hohe Glaubwürdigkeit ausstrahlen. Damit vertrauen die Österreicher sogar einem Tierarzt mehr, als einem Geistlichen. Lehrern dagegen wird noch weniger vertraut als Priestern…

Unsere Traumjobs
Rund jeder vierte Österreicher wäre gerne Bankangestellter, Journalist oder Pilot. Am wenigsten interessant ist für uns das Berufsbild der Taxifahrer und Chauffeure, aber auch der Priester.

Und wie sehen die Traumberufe speziell für Männer bzw. Frauen aus? Männer träumen davon, Piloten, Handwerker oder Bankangestellte zu sein. Frauen dagegen schwärmen klar von Berufen mit „Weltverbesserungs-Charakter“: Apothekerin, Krankenschwester und Journalistin sind die typisch weiblichen Traumberufe.

Welchem Beruf schreiben die Österreicher die besten Verdienstmöglichkeiten zu?
Auch hier finden sich Klassiker in den Top-Rängen: Rechtsanwälte, Politiker und Notare, aber auch Ärzte, Richter und Piloten verdienen in der Vorstellung der Österreicher am besten. Das geringste Einkommen wird den Feuerwehrleuten, Bus-Chauffeuren und Taxifahrern zugeschrieben.

Ein interessantes Detail in punkto Vertrauen und Verdienstmöglichkeiten: Die Jobs, denen wir am meisten Vertrauen entgegenbringen, sind unserer Meinung nach auch die am schlechtesten bezahlten. Jobs mit schlechtem Image verfügen dagegen in unserer Vorstellung über gute Verdienstmöglichkeiten.

Jobs mit Zukunft
Wer Anwalt, Humanmediziner oder Krankenschwester ist, kann sich nach Meinung der Österreicher glücklich schätzen: Diesen Berufen wird das meiste Zukunftspotenzial zugeschrieben. Verlierer auf der ganzen Linie sind erneut die Bus-Chauffeure und Taxifahrer. Aber auch Künstler sehen den Österreichern zufolge keiner rosigen Zukunft entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.