So, 24. Juni 2018

130 Meter bergab

12.10.2006 20:54

Autofahrer bei Absturz in Schlucht getötet

Ein fünfzigjähriger Deutscher aus dem Großraum Kempten in Bayern ist in der Nacht zum Donnerstag bei Bregenz in Vorarlberg mit dem Auto in eine Schlucht gestürzt. Der Wagen war von der Straße abgekommen und in ein circa 130 Meter tiefes Tobel gefallen. Der Mann hat den Unfall nicht überlebt.

Er wurde achtzig Meter unterhalb der Straße tot aufgefunden, er war aus dem Pkw geschleudert worden. Warum sein Wagen von der Fahrbahn abgekommen ist, ist noch nicht klar.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.