Di, 19. Juni 2018

Versteck gefunden

12.10.2006 18:47

Affenmama aus Welser Tiergarten ist wieder da

Das Rätsel um die aus dem Tiergarten in Wels (OÖ) verschwundene Katta-Affenmama und ihre beiden Jungen ist gelöst: Sie sind nicht entführt worden, wie befürchtet. "Jasmin" hatte sich mit ihrem Nachwuchs vier Tage lang am Randes des Zoos in einer Baracke versteckt. Ein Arbeiter entdeckte die Tierflüchtlinge. Traurige Entdeckung dabei: Ein Kattababy war verstorben.

Die schechsjährige Katta-Affenmama "Jasmin" war am Sonntag mit ihren beiden einen Monat alten Jungen aus dem Tiergarten verschwunden.

Erst nach vier Tagen entdeckte ein Arbeiter bei einem Mistabladeplatz am Rande des Zoos die Lemurendame. "Jasmin" lief aber weg und versteckte sich in einer Baracke. Der Mann schloss die Tür und holte Mitarbeiter des Tiergartens, die Affenmutter und Baby sicher zu ihrer Gruppe brachten.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.