Do, 18. Oktober 2018

Weihnachtlich

01.11.2016 18:51

Ungewöhnliche Licht-Deko für die dunklen Tage

Weihnachten naht mit Riesenschritten - doch bis dahin müssen wir noch einige dunkle Tage hinter uns bringen. Als Stimmungsaufheller hilft dabei ungewöhnliche Deko mit LEDs für drinnen und draußen.

Weihnachtlich, aber nicht überfrachtet wirkt einfache Leuchtdeko im Sternendesign. Ungewöhnlich zum Beispiel eine Flasche, die im Dunkeln Sterne vom Himmel an die Wände zaubert.

Ebenfalls ausgefallen für die Wand: Wie wäre es mit einem leuchtenden Bild? In Holz- oder Beton-Optik, mit geometrischem Muster oder weihnachtlichem Gruß.

Wer es bis zum Geschenkeaustausch am Heiligen Abend kaum noch aushält, kann mit Packerl-Deko mehr oder weniger dezent darauf hinweisen.

Explizit weihnachtlich wird es auch mit leuchtendem "XMAS"-Schriftzug. Den gibt's sowohl als größere Holzkonstruktion als auch als kleine Würfel, die sich frei auf dem Tisch verteilen lassen.

Dezenter und eleganter wirken zum Beispiel mit LEDs gefüllte Christbaumkugeln oder kleine beleuchtete Winterlandschaften.

Ganz große Wirkung entfalten dagegen - nicht nur wegen ihrer Größe - Leuchtkegel in Silber oder Gold sowie Bäume und Sträucher, die mit Dioden zum Leuchten gebracht werden.

Natürlich muss es nicht immer goldgelb strahlen - rote Dekoleuchten verbreiten schon jetzt weihnachtliches Flair. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, wenn man nicht ins Kitschige abrutschen will: Eine rote Weihnachtsmannhaube passt nicht in jedes Zuhause.

Wer aber auf Kitsch und farbige Leuchten steht oder dem vorweihnachtlichen Deko-Aufwand mit einem Augenzwinkern begegnen möchte, findet von minimalistischen Leuchtröhren im Christbaum-Design bis zur bunten Tierwelt für den Garten eine schier unendliche Auswahl.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.