Mi, 26. September 2018

Baby unterwegs!

14.10.2016 08:25

David Arquette wird wieder Papa

David Arquettes Frau Christina ist schwanger. Der Schauspieler und seine Ehefrau verkündeten die frohe Botschaft am Mittwoch auf Instagram. Die beiden erwarten ihr zweites gemeinsames Kind und es soll ein Bub werden.

"So unglaublich gesegnet und geehrt, dass meine Frau @christinaarquette mit einem kleinen Buben schwanger ist! Danke Christina und demütige Dankbarkeit an G-D für dieses riesengroße Geschenk! Charlie und Coco freuen sich sehr und ich bin ganz hin und weg", verkündete der glückliche 45-Jährige.

Dazu postete Arquette ein Video auf dem sein zweijähriger Sohn Charlie das Ultraschallbild seiner Mutter hochhält. Neben ihm hat Arquette mit seiner Ex-Frau Courteney Cox bereits die 12-jährige Tochter Coco.

"Seit Charlie in meinem Leben ist, liebe ich Coco mehr denn je", gestand der Schauspieler erst kürzlich. "Einen Sohn zu haben ließ so viele Erinnerungen hochleben und ich habe gemerkt, wie sehr ich sie als Baby vermisse."

Die frohe Nachricht über sein drittes Kind zeigt einmal mehr, wie nah Freud und Leid häufig zusammenliegen. Vor gerade einmal einem Monat verstarb David Arquettes Schwester Alexis im Alter von nur 47 Jahren, nachdem sie fast 30 Jahre lang mit ihrem HIV-Leiden gekämpft hatte. "Ich danke euch allen für eure Liebe und die netten Worte über Alexis. In ewig meine Heldin", sagte der trauernde Star.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.