15.09.2006 13:23 |

Schwere Geburt

Amerikanerin bringt Riesenbaby zur Welt

Vier "normale" Kinder hatte Marie Michel aus Norwich im US-Staat Connecticut bereits, das fünfte wurde ein Fall für die Rekordbücher! Der Bub mit dem klingenden Namen Stephon (kein Schreibfehler!) Hendrix Louis Jean wog unmittelbar nach der Geburt sagenhafte 6,73 Kilogramm. Bei einer Körpergröße von 58 Zentimetern. Fast schon überflüssig zu erwähnen, dass ein Kaiserschnitt nötig war...

Schauplatz der im wahrsten Sinne des Wortes schweren Geburt war am Dienstag das William-Backus-Hospital in Norwich, Connecticut. Der "kleine" Stephon ist kerngesund und hat mit seinen gigantischen Körpermaßen den 18 Jahre alten Spitalsrekord gebrochen. Für den Weltrekord hat es nicht gereicht, den hält nach wie vor ein kolumbianisches Baby, dass 7,01 Kilogramm auf die Waage brachte.

Die 36-jährige Mutter Marie Michel meinte nach der Geburt, sie sei ebenso müde wie glücklich: "Ich konnte die letzten Wochen kaum noch schlafen und brauchte beim Aufstehen jedesmal Hilfe." Und: "Ich habe schon Babykleider gekauft, aber ich glaube nicht, dass sie passen. Die muss ich wohl umtauschen!"

Damit könnte Marie durchaus Recht haben, denn sogar im Spital mussten die Krankenschwestern in den Kleiderschränken für sechs Monate alte Babys wühlen, um einen passenden Strampelanzug für Stephon zu finden...

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol