03.09.2006 18:30 |

Nach Überschlag

20-Jährige aus Auto geschleudert: Überfahren!

Zwei Menschen starben bei grauenhaften Verkehrsunfällen, die sich in der Nacht auf Samstag in Niederösterreich ereignet haben. Laut der Niederösterreichischen Sicherheitsdirektion kam es vermutlich jeweils auf Grund überhöhter Geschwindigkeit zu Unfällen in den Bezirken Gänserndorf und St. Pölten, wobei jeweils eine Person ums Leben kam.

Nach Polizeiangaben verunglückte am Freitag kurz vor Mitternacht eine 20-jährige Autofahrerin, als sie sich auf der Bundesstraße B3 zwischen Probstdorf und Mannersdorf im Bezirk Gänserndorf in einer Kurve mehrmals überschlug. Die Lenkerin wurde aus dem Auto auf die Fahrbahn geschleudert und von einem nachfolgenden Auto überfahren. Die junge Frau starb noch an der Unfallstelle, ihr Beifahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Mistelbach gebracht.

Einen weiteren folgenschweren Unfall gab es gegen 02:30 Uhr auf der Bundesstraße B19 in Asperhofen im Bezirk St. Pölten. Ein 29-jähriger Autofahrer dürfte zu schnell unterwegs gewesen sein und kam in einer langen Rechtskurve von der Straße ab. Der Wagen krachte gegen einen Baum und wurde so stark zerstört, dass das Autodach auf der anderen Straßenseite landete und der Motorblock aus dem Pkw herausgerissen wurde. Der 29-Jährige verstarb an Ort und Stelle.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol