Di, 25. September 2018

Bye-bye, Bra!

15.06.2016 11:50

BH-frei im Sommer? So funktioniert der Look

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm werden die Outfits wieder luftiger. Doch was tun, wenn ein schöner Rücken entzücken sollte, das Dekolleté zu schön ist, um wahr zu sein, und die Schultern sich von ihrer besten Seite zeigen wollen? Bei vielen Sommerteilen ist ein BH meistens störend. Wir haben die Tipps für das perfekte BH-freie Styling.

Perfekt verdeckt
Eine kühle Brise am Abend kann schnell mal ein unangenehmes Nippelgate hervorrufen. Damit die Brustwarzen nicht unschön unter dem dünnen Sommerstoff hervorblitzen, sind sogenannte Nippelpatches immer eine gute Wahl. Wer es nicht mehr in die Lingerie-Abteilung schafft: Ein kleines Stück Klebeband hat die gleiche Wirkung.

Busenblitzer unerwünscht!
Noch schlimmer als ein Nippelgate ist ein Busenblitzer. Wer nicht unbedingt der ganzen Welt seine nackten Brüste zeigen möchte, der sollte beim BH-freien Look lieber auf doppelseitiges Klebeband setzen. Dann bleibt auch alles da, wo es sein sollte.

Ohne, aber nicht ganz ohne
Wer sich ohne BH unterm Outifit doch unwohl fühlt, der kann freilich auch tricksen. Selbstklebende BHs sind etwa ideal für rückenfreie Looks, die beiden losen Körbchen aus nudefarbigen Silikon geben aber dennoch Halt.

Oben ohne für Anfänger
Wer in Sachen "oben ohne" noch nicht so viel Übung hat, sollte sich an die BH-freien Looks langsam herantasten. Ein Neckholder etwa gibt Halt, auch wenn man aktuell nichts drunter trägt. Und Baumwollstoffe lassen uns weniger "nackt" fühlen als zum Beispiel Seide.

Sicher ist sicher
Wer unter sehr transparenten Stücken keinen BH tragen möchte, sollte sich den Gang zum Schneider überlegen. Der kann auf der Innenseite des Outfits gegebenenfalls dünne Einsätze anbringen, damit man nicht mehr zeigt, als man möchte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.