27.04.2016 22:36 |

CL-Halbfinale

Bayern stürmt, Alaba hämmert - Atletico jubelt

Bayern München steht im Champions-League-Halbfinale mächtig unter Druck. Am Mittwochabend setzte es im Hinspiel bei Atletico Madrid eine 0:1-Niederlage - obwohl die Münchener in Halbzeit zwei fast erdrückend überlegen waren. David Alaba ließ es in Form eines Lattenknallers krachen. Beim entscheidenden Gegentor in der zehnten Minute durch Saul  Niguez sah er freilich - so wie die halbe Bayern-Mannschaft - alles andere als gut aus. Im Rückspiel nächste Woche in München muss ein Sieg her.

Die zehnte Spielminute: Atleticos Flügelflitzer Saul Niguez setzt zum Sturmlauf an. Mit derart wenig Gegenwehr dürfte er aber nicht gerechnet haben. Gleich drei Spanier in Diensten Bayerns lässt er ins Leere sausen: erst Thiago, dann Alonso, dann Bernat. An der Strafraumgrenze attackiert auch noch David Alaba, heute Innenverteidigung, halbherzig und Niguez versenkt die Kugel via Innenstange zur 1:0-Führung der Gastgeber.

Bayern regulärer Elfer verweigert?
Auch bis dahin war Atletico schon das aggressivere Team gewesen. Bayern legte - wie immer - viel Wert auf Ballbesitz, konnte diesen aber im ersten Durchgang kaum in Zählbares ummünzen. Bis auf eine Ausnahme: In der 27. Minute zog Kapitän Philipp Lahm, in der Champions League noch immer ohne Torerfolg, auf und von ca. 20 Metern auf Halblinks ab. Er traf einen Atletico-Defensiven im 16er an der (angelegten) Hand. Elfmeter? Auslegungssache. Verbreitung der Körperfläche? Eher nicht.

Im Gegenzug klingelte es im Gehäuse von Bayerns Manuel Neuer fast erneut. Atletico-Stürmer Antoine Griezmann nützte Abstimmungsprobleme zwischen Alaba und Innverteidungs-Partner Martinez, zog bis an den Fünfer, brachte dort aber keinen Druck mehr auf den Ball - leichtes Spiel für Neuer. Knapp vor der Pause war Neuer allerdings heilfroh, als Martinez einen unangenehmen Koke-Fersler per Kopf ins Tor-Out bugsierte und so Schlimmeres verhinderte.

Atletico souverän
Ansonsten? Sah Bayerns Douglas Costa in der 41. Spielminute die einzige gelbe Karte in der ersten Hälfe, weil er Torschütze Niguez von hinten umsäbelte; sorgte Bayern-Trainer Pep Guardiola für ordentliches Staunen, indem er mit Ribery und Müller gleich zwei Offensiv-Kapazunder auf der Bank ließ; hatte Atletico im wieder einmal sehr lauten "Calderon" bisher alles im Griff - kluges Agieren in der Defensive bei frechen Giftpfeilen in die mitunter indisponierte wirkende Bayern-Defensive.

Lattenkracher von Alaba
Ein völlig konträres Bild in der zweiten Halbzeit. Bayern kam wie ausgewechselt aus der Kabine, schnürte Atletico am eigenen 16er ein, ließ den Hausherren kaum Luft zum Atmen. Die Folge: eine Flut an torgefährlichen Szenen: Alaba packt den Hammer aus und knallt das Leder aus gut 30 Metern an die Latte (55.); Martinez bringt den Ball nach Costa Ecke per Kopf vom 5er aus aufs Tor, Ateltico-Goalie Jan Oblak ist zur Stelle (56.); Comans Schuss am 5er-Eck wird nach starkem Solo vom heranrutschenden Atletico-Defensiv-Recken Stefan Savic geblockt (59.); Lewandowski verzieht, ebenfalls vom 5er-Eck, aus der Drehung, der Ball geht am langen Eck vorbei (63.).

Und Atletico? Nicht vorhanden! Trainer Diego Simeone, wieder einmal im Rumpelstilzchen-Modus, fiel vor lauter Aufregung das Smartphone aus der Brusttasche seines Sakkos. Sein Gegenüber, Pep Guardiola, brachte in der 64. Minute Ribery für Coman, wenig später Müller für Thiago. Die Akzente setzten aber vorerst andere: Vidal wird nicht attackiert, er zieht aus etwa 20 Metern ab, Atletico-Goalie Oblak pariert spektakulär.

Stangenschuss von Torres
Danach hätte Atletico beinahe den Bayern den Gnadenstoß verpasst. Stürmerstar Torres führt Alaba im Strafraum aufs Glatteis und schlenzt den Ball per Außenrist sehenswert - an die Stange. Den Nachschuss von Koke fängt Neuer sicher. Es war der bis dahin einzige Entlastungsangriff Atleticos. Die Madrillenen kamen ansonsten mit Bayerns flottem Kurzpassspiel und den gewieften Angriffe über die Seite überhaupt nicht zurecht. Die Bayern hielte in dieser Phase bei über 70 Prozent Ballbesitz. Zum so wichtigen Auswärtstor reicht's aber nicht mehr - auch weil Alaba halblinks in guter Schussposition den Ball übers Tor jagt.

Die Ausgangsposition verspricht viel Spannung für das Rückspiel in München. Die Fußballfans dürfen sich auf einen echten Leckerbissen freuen.

Atletico Madrid - FC Bayern München 1:0 (1:0)
Madrid, Estadio Vicente Calderon, 52.000 (ausverkauft), SR Mark Clattenburg (ENG)

Tor: 1:0 (11.) Saul Niguez

Atletico: Oblak - Juanfran, Gimenez, Savic, Filipe Luis - Saul Niguez (85. Partey), Gabi, Fernandez, Koke - Griezmann, Torres

Bayern: Neuer - Lahm, Javi Martinez, Alaba, Bernat (77. Benatia) - Xabi Alonso - Coman (64. Ribery), Thiago (70. Müller), Vidal, Douglas Costa - Lewandowski

Gelbe Karten: Saul Niguez bzw. Douglas Costa, Benatia, Neuer, Vidal

Rückspiel am 3. Mai (20.45 Uhr) in München

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Februar 2020
Wetter Symbol
Spielplan
23.02.
24.02.
25.02.
26.02.
27.02.
28.02.
29.02.
01.03.
02.03.
Österreich - Bundesliga
LASK
4:1
Spusu SKN St. Pölten
TSV Hartberg
2:2
SK Rapid Wien
FK Austria Wien
2:2
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
Grazer AK
1:2
Floridsdorfer AC
Wacker Innsbruck
1:1
SK Vorwärts Steyr
Deutschland - Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen
2:0
FC Augsburg
VfL Wolfsburg
4:0
1. FSV Mainz 05
England - Premier League
Manchester United
3:0
Watford FC
Wolverhampton Wanderers
3:0
Norwich City
Arsenal FC
3:2
Everton FC
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
0:3
Granada CF
Deportivo Alavés Sad
2:1
Athletic Bilbao
Real Valladolid
2:1
RCD Espanyol Barcelona
CF Getafe
0:3
FC Sevilla
Atlético Madrid
3:1
CF Villarreal
Italien - Serie A
Genua CFC
2:3
SS Lazio Rom
Hellas Verona
-:-
Cagliari Calcio
FC Turin
-:-
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Atalanta Bergamo
-:-
US Sassuolo Calcio
AS Rom
4:0
US Lecce
Inter Mailand
-:-
UC Sampdoria
Frankreich - Ligue 1
AS Saint-Étienne
1:1
Stade Reims
FC Stade Rennes
2:1
Olympique Nimes
Paris Saint-Germain
4:3
FC Girondins Bordeaux
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
1:2
Antalyaspor
Genclerbirligi SK
1:0
MKE Ankaragucu
Fenerbahce
1:3
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
2:1
FC Famalicao
FC Moreirense
2:1
CD Santa Clara
Sporting CP
2:0
Boavista FC
Sporting Braga
3:1
Vitoria Setubal
FC Porto
1:0
Portimonense SC
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
2:1
FC Twente Enschede
AZ Alkmar
2:0
PEC Zwolle
Vitesse Arnhem
1:2
PSV Eindhoven
Heracles Almelo
1:0
Ajax Amsterdam
Belgien - First Division A
FC Brügge
1:0
Royal Charleroi SC
RSC Anderlecht
6:1
KAS Eupen
KAA Gent
4:1
St. Truidense VV
Griechenland - Super League 1
Panaitolikos
1:0
Panionios Athen
Atromitos Athens
1:0
AO Xanthi FC
Volos Nps
0:0
AE Larissa FC
AEK Athen FC
3:0
OFI Kreta FC
FC PAOK Thessaloniki
0:1
Olympiakos Piräus
Russland - Premier League
PFC Sochi
-:-
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
FC Olexandrija
1:2
Kolos Kovalivka
Karpaty Lemberg
1:1
SC Dnipro-1
FC Shakhtar Donetsk
1:0
SFC Desna Tschernihiw
FC Olimpik Donezk
0:1
FC Lviv
Deutschland - Bundesliga
Eintracht Frankfurt
1:2
1. FC Union Berlin
England - Premier League
Liverpool FC
3:2
West Ham United
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
1:2
Basaksehir FK
Kasimpasa
2:0
Denizlispor
Portugal - Primeira Liga
Gil Vicente FC
0:1
Sl Benfica
UEFA Champions League
Chelsea FC
21.00
FC Bayern München
SSC Neapel
21.00
FC Barcelona
UEFA Champions League
Real Madrid
21.00
Manchester City
Olympique Lyon
21.00
Juventus Turin
UEFA Europa League
Sporting Braga
18.00
Glasgow Rangers
UEFA Europa League
RCD Espanyol Barcelona
18.55
Wolverhampton Wanderers
Basaksehir FK
18.55
Sporting CP
FC Porto
18.55
Bayer 04 Leverkusen
FC Basel 1893
18.55
Apoel Nicosia FC
LASK
18.55
AZ Alkmar
Malmö FF
18.55
VfL Wolfsburg
KAA Gent
18.55
AS Rom
Ajax Amsterdam
21.00
CF Getafe
Celtic Glasgow
21.00
FC Kopenhagen
FC Sevilla
21.00
FC CFR 1907 Cluj
Arsenal FC
21.00
Olympiakos Piräus
Manchester United
21.00
FC Brügge
Inter Mailand
21.00
Ludogorets 1945 Razgrad
FC Salzburg
21.00
Eintracht Frankfurt
Sl Benfica
21.00
FC Shakhtar Donetsk
Österreich - 2. Liga
SV Ried
19.10
SC Austria Lustenau
Floridsdorfer AC
19.10
SV Horn
Young Violets FK Austria Wien
19.10
SKU Amstetten
SK Vorwärts Steyr
19.10
FC Juniors OÖ
Österreich - Regionalliga Ost
SK Rapid Wien II
19.00
FCM Traiskirchen
SC Wiener Neustadt
19.30
Wiener Sportklub
ASV Drassburg
19.30
SV Mattersburg II
ASK Ebreichsdorf
19.30
SC Team Wiener Linien
Deutschland - Bundesliga
Fortuna Düsseldorf
20.30
Hertha BSC
England - Premier League
Norwich City
21.00
Leicester City
Spanien - LaLiga
Real Sociedad
21.00
Real Valladolid
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
20.45
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Alanyaspor
18.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
21.30
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
FC Groningen
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
Yellow-Red KV Mechelen
Russland - Premier League
FC Krylia Sovetov Samara
16.30
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
SC Dnipro-1
18.00
FC Dynamo Kiew
Österreich - 2. Liga
SV Lafnitz
14.30
Kapfenberger SV 1919
BW Linz
15.30
Grazer AK
FC Liefering
17.30
SK Austria Klagenfurt
Österreich - Regionalliga Ost
Bruck/Leitha
15.00
SV Leobendorf
FC Marchfeld Donauauen
15.00
Admira Wacker II
Wiener Viktoria
15.00
SC Neusiedl
FC Mauerwerk
17.00
SV STRIPFING
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
SC Freiburg
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
FC Bayern München
1. FSV Mainz 05
15.30
SC Paderborn 07
FC Augsburg
15.30
Borussia Mönchengladbach
1. FC Köln
18.30
FC Schalke 04
England - Premier League
Brighton & Hove Albion
13.30
Crystal Palace
Aston Villa
-:-
Sheffield United
AFC Bournemouth
16.00
Chelsea FC
Newcastle United
16.00
Burnley FC
West Ham United
16.00
Southampton FC
Watford FC
18.30
Liverpool FC
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
UD Levante
CF Valencia
16.00
Real Betis Balompie
CD Leganés
18.30
Deportivo Alavés Sad
Granada CF
21.00
RC Celta de Vigo
Italien - Serie A
SS Lazio Rom
15.00
Bologna FC
Udinese Calcio
18.00
AC Florenz
SSC Neapel
20.45
FC Turin
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.30
Dijon FCO
SC Amiens
20.00
FC Metz
Stade Brestois 29
20.00
SCO Angers
FC Toulouse
20.00
FC Stade Rennes
AS Monaco
20.00
Stade Reims
Montpellier HSC
20.00
RC Strasbourg Alsace
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
12.00
Kasimpasa
Trabzonspor
15.00
Caykur Rizespor
Antalyaspor
18.00
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
19.00
Belenenses SAD
Boavista FC
21.30
Gil Vicente FC
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
Heracles Almelo
VVV Venlo
19.45
Fortuna Sittard
PEC Zwolle
19.45
Vitesse Arnhem
FC Twente Enschede
20.45
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
Waasland-Beveren
18.00
RSC Anderlecht
KAS Eupen
20.00
Royal Excel Mouscron
SV Zulte Waregem
20.00
KV Kortrijk
Royal Antwerpen FC
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
ZSKA Moskau
12.00
FC Ural Jekaterinburg
FC Dinamo Moskau
14.30
FC Spartak Moskau
FC Zenit St Petersburg
17.00
FC Lokomotiv Moskau
Republican FC Akhmat Grozny
17.00
FK Rostow
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Mariupol
FC Lviv
13.00
FC Olexandrija
Österreich - Bundesliga
LASK
17.00
TSV Hartberg
SK Sturm Graz
17.00
FK Austria Wien
Spusu SKN St. Pölten
17.00
Wolfsberger AC
SK Rapid Wien
17.00
SV Mattersburg
SCR Altach
17.00
FC Salzburg
WSG Tirol
17.00
FC Admira Wacker Mödling
Österreich - 2. Liga
FC Dornbirn 1913
10.30
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
1. FC Union Berlin
13.30
VfL Wolfsburg
RB Leipzig
15.30
Bayer 04 Leverkusen
Werder Bremen
18.00
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Everton FC
15.00
Manchester United
Manchester City
-:-
Arsenal FC
Tottenham Hotspur
15.00
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
FC Sevilla
12.00
CA Osasuna
Athletic Bilbao
14.00
CF Villarreal
RCD Espanyol Barcelona
16.00
Atlético Madrid
RCD Mallorca
18.30
CF Getafe
Real Madrid
21.00
FC Barcelona
Italien - Serie A
AC Mailand
12.30
Genua CFC
US Lecce
15.00
Atalanta Bergamo
US Sassuolo Calcio
15.00
Brescia Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
15.00
Spal 2013
Cagliari Calcio
18.00
AS Rom
Juventus Turin
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
15.00
LOSC Lille
FC Girondins Bordeaux
17.00
OGC Nizza
Olympique Lyon
21.00
AS Saint-Étienne
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
11.30
Malatya Bld Spor
MKE Ankaragucu
14.00
Sivasspor
Galatasaray
17.00
Genclerbirligi SK
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
16.00
FC Pacos Ferreira
CS Maritimo Madeira
18.30
Sporting Braga
Vitoria Guimaraes
21.00
CD Tondela
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
12.15
FC Utrecht
PSV Eindhoven
14.30
Feyenoord Rotterdam
Sparta Rotterdam
16.45
FC Emmen
Ajax Amsterdam
20.00
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
KRC Genk
14.30
FC Brügge
Royal Charleroi SC
18.00
Standard Lüttich
Cercle Brügge
20.00
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
18.00
Asteras Tripolis
AO Xanthi FC
18.00
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
18.00
Atromitos Athens
Olympiakos Piräus
18.00
Panaitolikos
OFI Kreta FC
18.00
Lamia
Panathinaikos Athen
18.00
Volos Nps
Panionios Athen
18.00
AEK Athen FC
Russland - Premier League
FC Tambov
12.00
FC Rubin Kazan
FC Krasnodar
14.30
FC Ufa
PFC Sochi
17.00
FC Arsenal Tula
Ukraine - Premier League
FC Zorya Lugansk
13.00
FC Olimpik Donezk
Kolos Kovalivka
13.00
Karpaty Lemberg
Vorskla Poltawa
16.00
FC Shakhtar Donetsk
Italien - Serie A
UC Sampdoria
20.45
Hellas Verona
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Gaziantep FK
Kayserispor
18.00
Göztepe SK
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
19.30
FC Porto
Sl Benfica
21.45
FC Moreirense

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.