Sa, 20. Oktober 2018

Ohne Vanek

19.03.2016 22:53

Minnesota feiert wichtigen Sieg im Play-off-Rennen

Die Minnesota Wild haben im Kampf um einen Platz im NHL-Play-off ohne Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek einen wichtigen Sieg gefeiert. Minnesota rang die Carolina Hurricanes zu Hause mit 3:2 nach Penaltyschießen nieder. Vanek stand erstmals unter dem Mitte Februar eingesetzten Interimstrainer John Torchetti nicht im Kader.

Minnesota liegt in der Western Conference nur einen Punkt hinter dem letzten Wildcard-Platz, den derzeit die Colorado Avalanche einnehmen. Aus den vergangenen zehn Spielen gelangen dem Vanek-Team sechs Siege. Zehn Spiele sind in der regulären Saison noch ausständig, darunter ein direktes Duell mit Colorado.

Vanek musste den Heimsieg, den Charlie Coyle und Zach Parise mit ihren Treffern im Penaltyschießen sicherstellten, von der Tribüne aus mitansehen. Der 32-Jährige hatte zuletzt zehn Spiele in Folge kein Tor erzielt. Torchettis Vorgänger Mike Yeo hatte in dieser Saison bereits einmal freiwillig auf den Goalgetter verzichtet.

Landsmann Michael Raffl spielte gegen die Pittsburgh Penguins zwar, erlitt mit den Philadelphia Flyers durch eine 1:4-Heimniederlage aber einen Rückschlag im Play-off-Rennen. Den Flyers fehlt bei einem Spiel weniger ein Punkt auf die Detroit Red Wings, die in der Eastern Conference als Achter derzeit das letzte Ticket innehaben.

Die Ergebnisse vom Samstag:
Philadelphia Flyers - Pittsburgh Penguins 1:4
Minnesota Wild - Carolina Hurricanes 3:2 n.P.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.