Mo, 23. Juli 2018

Star des Turniers

17.03.2016 17:54

Thiem führt aktuell Setzliste für München an

Der Österreicher Dominic Thiem ist der Star des ATP-Tennisturniers in der letzten April-Woche in München. Zumindest nach der aktuellen Weltrangliste würde der 22-Jährige als aktueller Weltranglisten-13. in der bayrischen Metropole auf Position eins gesetzt sein. Nach derzeitiger Nennung folgen der Franzose Gael Monfils (16), der Spanier Roberto Bautista Agut (17) und der Belgier David Goffin (18).

Die heimischen Farben vertreten bei diesem Sandplatz-Turnier vor allem Thiems Indian-Wells-Doppelpartner Philipp Kohlschreiber und der dort wie Thiem ins Achtelfinale vorgedrungene Youngster Alexander Zverev. Turnierdirektor Patrik Kühnen schwärmt aber vor allem von Österreichs Star. "Man kann fast sicher sein, dass Dominic Thiem Ende April in den Top 10 stehen wird, wenn er weiter dieses Weltklassetennis zeigt, wie das zuletzt der Fall war", prognostizierte der ehemalige Profi.

Aktuell fehlen Thiem weiter 285 Punkte auf die Top Ten. Diese Differenz könnte sich bis Montag noch vergrößern. Der Belgier David Goffin (15) ist am Donnerstag durch einen 7:6(4), 6:2-Sieg gegen den Kroaten Marin Cilic (10) als erster Spieler ins Herren-Halbfinale von Indian Wells eingezogen. Damit ist fix, dass Goffin, Milos Raonic oder Gael Monfils in der unteren Tableau-Hälfte das Finale erreicht und dieser Spieler Dominic Thiem am Montag im Ranking überholen wird. Thiem wird auf Position 14 zurückfallen. Hätte Thiem sein Achtelfinale gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (3:6, 2:6) gewonnen, hätte er seinerseits eine weitere Position gutgemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.