Di, 21. Mai 2019
07.01.2016 09:15

Freude in Kalsdorf

Eine von drei vermissten Katzen wieder aufgetaucht

Es ist ein verspätetes Weihnachtsgeschenk für Familie Gahr aus Kalsdorf in der Steiermark: Die geliebte Katze Misty ist nach einem Aufruf in der "Krone" wieder zuhause - von den ebenfalls vermissten Katern "Pearl" und "Boobi" fehlt allerdings weiter jedes Lebenszeichen! Die Sorge ist groß.

Es bleibt mysteriös, was am 14. Dezember in einer Kalsdorfer Siedlung passiert ist. Fakt ist, dass alle drei Katzen der Familie Gahr spurlos verschwanden - in nur einer Nacht! Ein verzweifelter Aufruf am 28. Dezember in der "Krone" brachte zumindest für eine der Samtpfoten ein Happy End! Im Tierheim Purzel & Vicky wurde von einem aufmerksamen Leser noch am selben Tag Katzerl "Misty" abgegeben.

Katze Misty wirkt verstört
"Es ist wunderschön, Misty wieder zuhause zu haben, auch wenn sie sehr verstört ist. Sie weint im Schlaf, will nicht mehr ohne unsere Begleitung das Haus verlassen", macht sich Sohn David Gedanken, was dem Tier in den zwei Wochen seines Verschwindens wohl widerfahren sein könnte. Die Freude bleibt leider getrübt, fehlt doch von den beiden Katern "Pearl" und "Boobi" weiterhin jede Spur.

Halter glauben nicht an einen Zufall
An einen Zufall glauben die verzweifelten Tierfreunde nicht, da bereits vor zwei Jahren eine Katze verschwunden ist und sich eine zweite mit Kopfverletzungen zum Sterben nach Hause geschleppt hat. .

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gebell stört Nachbarn
Streit könnte zwei Hunde nun das Leben kosten
Oberösterreich
Talk mit Rapid-Boss
Peschek: „Wozu ein Panzer beim Hartberg-Spiel?“
Fußball National
Legendärer Geldanleger
Niki Lauda: Der sparsame Geschäftsmann
Formel 1
Nach Test „geflogen“
Sex-Stalker drohte mit Mord an Welser Schule
Oberösterreich

Newsletter