Di, 23. Oktober 2018

Happy Birthday!

17.12.2015 14:34

Papst feierte 79. Geburtstag mit Zitronentorte

Papst Franziskus hat am Donnerstag seinen 79. Geburtstag mit einer Zitronentorte begangen. Der Pontifex habe den Kuchen im engsten Kreis der Kardinäle angeschnitten, berichtete der vatikanische Pressesprecher, Federico Lombardi.

Der Kuchen stamme von einer Konditorei aus der unmittelbaren Nähe des Vatikan und wurde mit dem Logo des am 8. Dezember eröffneten Heiligen Jahres der Barmherzigkeit verziert, berichtete Lombardi.

Ansonsten habe sich der Papst keine Pause für seinen Geburtstag gegönnt. Insbesondere bereitete er sich auf seinen für Freitag geplanten Besuch in einer neu eingerichteten Caritas-Station für Obdachlose am römischen Hauptbahnhof Termini vor.

Schon etliche Gratulanten am Mittwoch
Eine Geburtstagstorte und vorzeitige Gratulationen hatte Papst Franziskus bereits während der Generalaudienz am Mittwoch erhalten: Die Torte kam von der Vatikan-Korrespondentin des mexikanischen Medienhauses "Televisa", Valentina Alazraki. Es handle sich um eine "Torte des mexikanischen Volkes", das den Papst im Februar erwarte, so Alazraki.

Zu Ehren des Papstes hatten sich am Mittwoch außerdem 3.000 Tango-Fans auf dem Petersplatz versammelt, die für den Argentinier tanzten. Der Papst hatte öfters berichtet, dass er in seiner Jugend Tango getanzt habe und die Musik von Astor Piazzolla besonders liebe.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.