Mo, 20. August 2018

Einigung getroffen

25.06.2015 13:30

Dominic Thiem im Davis Cup gegen Niederlande dabei

Der Niederösterreicher Dominic Thiem wird vom 17. bis 19. Juli in Kitzbühel gegen die Niederlande für Österreichs Davis-Cup-Team auflaufen. Der österreichische Tennis-Verband (ÖTV) in Person von Präsident Robert Groß und Thiem-Trainer Günter Bresnik einigten sich über ein Antreten. "Ja, ich werde spielen", sagte Thiem.

Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek legte sich nun auch schon auf seinen Kader für den Länderkampf gegen "Oranje" der Europa/Afrika-Zone I fest. Neben Thiem werden mit Andreas Haider-Maurer und Jürgen Melzer zwei weitere Niederösterreicher nominiert, dazu kommt der Wiener Doppel-Spezialist Alexander Peya.

"Wir haben große Ziele und das kann in einem kleinen Land wie Österreich nur funktionieren, wenn die besten Köpfe an einem Strang ziehen", sagte Groß. "Mir war bei meinem Amtsantritt sehr wichtig, dass sich wieder alle Entscheidungsträger im österreichischen Tennissport in die Augen schauen können."

Verbunden mit der Einigung ist die Übereinkunft, wonach Bresnik mit seinem Team in die ÖTV-Nachwuchsarbeit eingebunden wird. Ursprünglich hatte Thiem im April bekanntgegeben, dass er nur bei einer finanziellen Einigung mit dem ÖTV über nicht erhaltene Fördergelder gegen die "Oranje"-Truppe antreten werde. Nun habe er schon darauf gebrannt, für sein Land aufzulaufen, wie Bresnik in der ÖTV-Aussendung zitiert wird.

Koubek erleichtert
Erleichtert zeigte sich auch Koubek, konnte er doch bei seiner Nominierung aus dem Vollen schöpfen. "Ich bin froh, dass Dominic spielt und freue mich, dass zwischen dem ÖTV und Dominic bzw. Günter Bresnik wieder ein gutes Verhältnis herrscht." Für Gerald Melzer war aktuell kein Platz im Kader, er hatte im März in Örebro gegen Schweden den entscheidenden Punkt zum 3:2-Auswärtssieg geholt.

Gegen die Niederlande geht es um den Aufstieg in das Play-off, in dem Mitte September der Wiederaufstieg in die Weltgruppe winkt. Die Play-off-Auslosung ist für 21. Juli angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.