09.03.2003 17:43 |

Skispringen

Hannawald gibt Führung im Gesamtweltcup ab

Sven Hannawald hat in Oslo seine Führung im Gesamtweltcup verloren. Dadurch hat Adam Malysz die Chance, den Gesamtweltcup zum dritten Mal in Serie zu gewinnen.
Sven Hannawald hat bei den Holmenkollenspielenin Oslo sein Gelbes Trikot im Gesamtweltcup abgeben müssen.Zwar lag der 28-Jährige am Sonntag nach seinem guten zweitenSprung über 122,5 Meter in Führung, doch aufgrund desdichten Nebels musste das Finale abgebrochen werden. So wurdenur der erste Durchgang gewertet, in dem Hannawald mit 111 Meternlediglich den 14. Platz belegt hatte.
 
Davon profitierte der Pole Adam Malysz. Der zweifacheWeltmeister der nordischen Ski-Weltmeisterschaften im italienischenVal di Fiemme hatte mit 124,5 Metern (133,6 Punkte) die Bestweitevorgelegt und wurde zum Sieger proklamiert. Mit nunmehr 1027 Punktenstrebt Malysz vor Hannawald (1019) seinem dritten Erfolg im Gesamtweltcupin Serie entgegen. Den gemeinsamen zweiten Platz teilten sichFlorian Liegl und der Norweger Roar Ljoekelsoey.
Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten