06.03.2003 22:05 |

RTL in Aare

Nullnummer unserer Ski-Mädchen

Enttäuschend verlief der RTL von Aare (Schweden) für unsere Ski-Mädels! Der besonders griffige Schnee katapultierte Hosp, Obermoser und Co. weit aus den vorderen Plätzen. Es gewinnt die Schwedin Anja Pärson vor der überraschend starken Italienerin Daniela Merighetti. Beste Österreicherin wird Brigitte Obermoser auf Platz 14.
Pärson sicherte sich mit dem Sieg auchgleich den RTL-Weltcup-Sieg, nachdem ihre Verfolgerin Michi Dorfmeisternoch im ersten Durchgang ausgeschieden war.
 
1. Anja Pärson SWE 2:29,88
2. Daniela Merighetti ITA 2:30,00
3. Denise Karbon ITA 2:30,02
 
Für die Sensation des Rennens sorgte aberdie Italinerin Daniela Merighetti: Sie fuhr im zweiten DurchgangBestzeit, ujnd konnte sogar der Siegerin Pärson knapp 2 Sekundenabnehmen.
 
14, 16, 18, 22
Platz 14 für Obermoser, Platz16 für Elisabeth Görgl, Platz 18 fürAlexandra Meisnitzer und Platz 22 für SilviaBerger sind das nicht besonders ruhmreiche Ergebnisaus Sicht des ÖSV.
 
Besonders nach dem starken Wochenende vom Patscherkoflglaubt man an eine Wiederholung der guten Ergebnisse, doch eskam leider alles anders:
 
Michi Dorfmeister rutschte aufdem schwierigen Hang mit Starnummer 1 aus, mit Nummer 2 kam NicciHosp: Die junge Österreicherin hatte kurz vor dem Ziel einenfolgenschweren Fahrfehler, durch den sie schwer zu Sturz kam.Es konnte aber Entwarnung gegeben werden: Beim Knie ist kein Bandgerissen, sie wird die Saison fzwar nicht fahrend, aber jedefallsheil beenden.
 
Trotzdem: Grund zum Jammern gibt es dennoch nicht,bedenkt man die vielen Podestplätze und WM-Medaillen unserSki-Mädels. Beim nächsten Start klapprts bestimmt wiederbesser...
 
Endstand beim RTL von Aare:
 
1. Anja Pärson SWE 2:29,88
2. Daniela Merighetti ITA 2:30,00
3. Denise Karbon ITA 2:30,02
4. Martina Ertl GER 2:30,28
5. Britt Janyk CAN 2:30,45
6. Janica Kostelic CRO 2:30,54
7. Tanja Poutiainen FIN 2:30,66
8. Nicole Gius ITA 2:30,68
9. Karen Putzer ITA 2:30,72
10. Laurence Lazier FRA 2:30,85
. Stina Hofgard Nilsen NOR 2:30,85
12. Kristina Koznick USA 2:30,91
13. Anna Ottosson SWE 2:30,92
14. Brigitte Obermoser AUT 2:31,06
15. Andrine Flemmen NOR 2:31,07
16. Elisabeth Görgl AUT 2:31,10
17. Sarah Schleper USA 2:31,21
18. Alexandra Meissnitzer AUT 2:31,23
19. Maddalena Planatscher ITA 2:31,27
20. Kirsten L. Clark USA 2:31,39
21. Silke Bachmann ITA 2:31,47
22. Silvia Berger AUT 2:31,64
. Birgit Heeb-Batliner LIE 2:31,64
24. Fränzi Aufdenblatten SUI 2:31,89
25. Maria Jose Rienda Contreras ESP 2:32,00
26. Carole Montillet FRA 2:32,02
27. Genevieve Simard CAN 2:32,20
28. Jonna Mendes USA 2:33,47
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten