04.03.2006 17:23 |

Auf Erfolgskurs

Kostelic gewinnt Super-Kombi in Hafjell

Janica Kostelic bleibt die kompletteste Fahrerin im alpinen Ski-Zirkus. Die Kroatin gewann am Samstag die Super-Kombination in Hafjell und feierte damit ihren siebenten Kombi-Sieg in Folge. Auf Platz zwei nach Super G und Slalom landete Anja Pärson aus Schweden vor Marlies Schild.

Olympiasiegerin Janica Kostelic gewann die Premiere der Super-Kombination in Hafjell mit einem Super-G und einem Slalom Durchgang. Hinter der Kroatin landeten die Schwedin Anja Pärson und unsere Marlies Schild. Aber auch die weiteren ÖSV-Läuferinnen boten gute Figur. Kathrin Zettel wurde unmittelbar hinter der Amerikanerin Lindsey Kildow Fünfte, noch vor Nicole Hosp. Elisabeth Görgl belegte Rang neun.

Gut schlug sich auch Doppel-Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister. Die Niederösterreicherin lag nach dem Super G ex aequo mit Kostelic in Front und rutschte im Slalom "nur" auf Rang 15 ab.

Im Gesamtweltcup konnte Kostelic ihre Führung weiter ausbauen. Um Platz zwei matchen sich Pärson und Dorfmeister.

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten