Di, 21. August 2018

Ehrungen ohne Ende

09.01.2015 17:12

Alaba im Team des Jahres von UEFA.com

ÖFB-Ass David Alaba befindet sich im Team des Jahres 2014, das die User der UEFA-Website gewählt haben. Der 22-jährige Bayern-München-Legionär hatte bereits im Vorjahr als erster Österreicher eine "Berufung" in diese Auswahl geschafft.

Insgesamt 8,6 Millionen Stimmen von rund 765.000 Besuchern wurden diesmal auf UEFA.com abgegeben, das sind neue Rekordwerte.

Die meisten davon – exakt 623.046 – entfielen dabei auf Portugals Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der bereits zum neunten Mal ins "UEFA.com Team des Jahres" gewählt wurde. Damit ist der 29-Jährige Rekordhalter. Alaba erhielt insgesamt 354.067 Stimmen.

Das UEFA.com-Team des Jahres 2014 (4-3-3-System):
Manuel Neuer (GER/FC Bayern München)

Philipp Lahm (GER/FC Bayern München)
Sergio Ramos (ESP/Real Madrid)
Diego Godin (URU/Atletico Madrid)
David Alaba (AUT/FC Bayern München)

Arjen Robben (NED/FC Bayern München)
Toni Kroos (GER/FC Bayern München und Real Madrid)
Angel Di Maria (ARG/Real Madrid und Manchester United)

Cristiano Ronaldo (POR/Real Madrid)
Lionel Messi (ARG/FC Barcelona)
Zlatan Ibrahimovic (SWE/Paris Saint-Germain)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International
Abdelhak Nouri
Ajax-Juwel nach einem Jahr aus dem Koma erwacht
Fußball International
Transfer-Kracher
DIESER Barca-Star soll Dortmunds Goalgetter werden
Fußball International
Neuer Chelsea-Vertrag
Absage an Real: Jetzt winkt Hazard ein Super-Deal
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.