Mi, 26. September 2018

Hier im Video

09.12.2014 15:04

Speed-Test: Superstar Neymar als Rallye-Co-Pilot

FC-Barcelona-Star Neymar hat seine Fußballschuhe gegen einen Rallye-Rennanzug getauscht. Daher durfte er mit Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier einige schnelle Runden drehen.

Dabei machte der 22-jährige Brasilianer seinen Job als Co-Pilot gar nicht schlecht. Mit dem Volkswagen Polo R WRC ging es über die kurvenreichen Straßen auf dem Berg Montserrat in Spanien.

Neymar versuchte ein guter Beifahrer zu sein: "Links, rechts, nein links." Das Routen-Lesen während der schnellen Spritztour war dann doch etwas schwierig. Sebastien Ogier riet ihm: "Lehn dich zurück und genieß die Fahrt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Atemberaubende Stimme
Siebenjährige verzaubert auch Zlatan Ibrahimovic
Video Fußball
Fast 5 Mio. Abrufe
Dieser Ronaldo-Song wird zum Hit im Netz
Video Fußball
„Hochzeit gibt Kraft“
Rapid-Kapitän Schwab hat seine Chiara geheiratet
Fußball National
„Ganz großes Ziel“
Austria und der Traum vom „Finale z’Haus“
Fußball National
Besuch beim FC Arsenal
Löw ausgesperrt: Özil verweigert Gespräch mit DFB
Fußball International
Superstar degradiert
Wirbel um Mourinho nach Mega-Blamage von ManUnited
Fußball International
Vor Schicksalsspiel
Rapid-Trainer Djuricin: „Bin gerne der Sündenbock“
Fußball National
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.