18.02.2006 10:38 |

Wieder MVP

Pöck einmal mehr Matchwinner für Hartford

Die NHL macht zwar wegen des Olympiaturniers Pause, dafür wird in der AHL munter weiter gespielt. Und Thomas Pöck drängt sich weiter von Spiel zu Spiel den Trainern beim "Mutterteam" New York Rangers auf.

Beim Auswärtssieg bei den Albany River Rats wurde der Teamverteidiger zum wiederholten Male in den letzten Wochen zum besten Spieler des Abends gewählt: ein Tor und zwei Assists beim 3:1-Auswärtssieg lassen diese Auszeichnung auch durchaus gerecht erscheinen.

Das Hartford Wolf Pack hat seinen Sieg aber auch der Undiszipliniertheit des Gegners zu verdanken: alle drei Treffer fielen im Powerplay, wobei besonders Pöcks Treffer ein Leckerbissen war: Direktabnahme von der blauen Linie, keine Chance für den Albany-Goalie.

Mit insgesamt 43 Scorerpunkten (11 Tore, 32 Assists) ist Pöck nun schon zweitbester Scorer seines Teams. Ligaweit ist Pöck mit seinen 43 Punkten drittbester Verteidiger!

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten