Mi, 22. August 2018

Grünes Licht

14.10.2014 18:29

FAC-Platz befristet bis Ende November zugelassen

Der FAC kann seine Heimspiele in der Fußball-Erste-Liga vorerst weiter im eigenen Stadion austragen. Der Senat 3 der Bundesliga hat den FAC-Platz bis inklusive 28. November für Ligaspiele, die nicht im Top-Spiel-Standard als Einzelspiel für das Fernsehen produziert werden, zugelassen. Basis ist ein Flutlichtmessprotokoll der MA39, das laut Ligaangaben am Dienstag vorgelegt worden ist.

Die Floridsdorfer empfangen am Freitag Wacker Innsbruck, zudem gehen auch die letzten beiden Heimspiele im Herbst in den Runden 16 und 18 im eigenen Stadion über die Bühne. "Wir sind sehr erleichtert, dass alles gut gegangen ist, ein Ausweichen hätte immense organisatorische Herausforderungen und finanzielle Belastungen mit sich gebracht", sagte FAC-Sportchef Peter Eigl.

Dem FAC-Platz war am 1. Oktober die Stadionzulassung entzogen worden, da bei einer Routinekontrolle festgestellt wurde, dass die Stärke und die Gleichmäßigkeit des Flutlichts nicht den Bundesliga-Anforderungen entsprochen haben. "Zusätzliche Fluter wurden nun auf den Flutlichtmasten montiert, darüber hinaus wurden von den bestehenden Lampen die Gitter abmontiert, die die Flutlicht-Leistung beeinträchtigt haben", gaben die Floridsdorfer bekannt.

Um im nächsten Jahr auch ein Topspiel der Runde im eigenen Stadion austragen zu dürfen, bedarf es noch Umbauarbeiten an der Kameraposition "16er hoch", die noch im Herbst durchgeführt werden sollen, sowie einer Feinjustierung des Flutlichts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.