Sa, 18. August 2018

In Oberösterreich

08.10.2014 10:04

Vier Bulldoggen bei Tankstelle aus Auto gerettet

Vier junge Französische Bulldoggen wurden in Haid/Ansfelden in Oberösterreich aus einem Auto gerettet, das schon seit dem Vorabend mit zwei kaputten Reifen bei einer Tankstelle stand.

Aufmerksame Angestellte schlugen Alarm, die Welpen wurden ins Linzer Tierheim gebracht und dort sofort mit Wasser und Futter versorgt. Jetzt muss geprüft werden, ob der Besitzer - ein Brasilianer - die notwendigen Papiere für die Tiere vorlegen kann. Bis dahin bleiben sie zur Pflege im Tierheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).