27.01.2006 16:37 |

Nie wieder nackt!

Uma Turman: Abneigung gegen Nacktszenen

Hollywoodstar Uma Thurman hat die Welt wissen lassen, dass sie nie wieder eine Nacktszene drehen wird. Thurman habe sich bisher nur einmal für "Dangerous Liaisons" vor der Kamera ausgezogen – und das mit 18 – und wolle diese Erfahrung nicht wiederholen. Es war nämlich die endgültige Fassung des Films, die die damals noch etwas blauäugige Uma schwer schockierte und ihr Nackttrauma auslöste.

"Ich war eingangs etwas beklemmt, aber es war ein Kunstfilm", erklärt die inzwischen abgeklärte Schauspielerin ihre Gefühle zu der Nacktszene für "Dangerous Liaisons". "Der Film basierte auf diesem klassischen französischen Roman, der im Frankreich des 18. Jahrhunderts spielte und die Szene war angemessen."

Endgültiger Schnitt war "eklig und voyeuristisch"
Der endgültige Schnitt des Films habe die Schauspielerin jedoch geschockt. "Als ‚Dangerous Liaisons’ rauskam, war die Szene sensationslüstern, auf diese wirklich eklige, voyeuristische Art", sagte Thurman.

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol