03.01.2006 10:47 |

NFL

Regular Season aus: Das große Köpferollen

Am Tag nach dem Ende der regulären Saison hat in der National Football League der USA (NFL) das große Aufräumen begonnen. Gleich sechs der 32 Teams müssen sich nach neuen Cheftrainern umschauen - allesamt Clubs, die nicht zu dem Dutzend Mannschaften gehören, die die Playoffs erreicht haben.

Chiefs-Coach geht freiwillig
Als einziger der sechs Headcoaches erklärte Dick Vermeil von sich aus seinen Rücktritt. Schon vor dem 37:3 der Kansas City Chiefs gegen die Cincinnati Bengals hatte der 69-Jährige seinem Team angekündigt, dass er sich in den Ruhestand zurückziehen und nur noch um seine drei Enkel und seine Weinberge im kalifornischen Napa Valley kümmern wolle. Nach der Partie wurde offiziell der Abschied von Vermeil, der im Jänner 2000 mit den St. Louis Rams den Superbowl gewonnen hatte, verkündet. Bereits 1982 nach seiner Arbeit bei den Philadelphia Eagles und nach seinem Superbowl-Triumph mit St. Louis hatte er sich aus dem Profi-Football zurückziehen wollen.

Rams-Coach gefeuert
Fast gleichzeitig mit Vermeil wurde sein Nachfolger bei den Rams, Mike Martz, entlassen. Martz, dessen Vertrag noch bis Ende nächster Saison lief, hatte wegen einer Herzerkrankung bereits die elf letzten Saisonspiele nur vor dem Fernseher verfolgen dürfen. Obwohl sein Assistent Joe Vitt seit Mitte Oktober offiziell die sportliche Leitung hatte, wurde Martz vom Management in St. Louis für die schlechte Saison mit nur sechs Siegen verantwortlich gemacht.

Texans-Coach gefeuert
Noch schlechter schnitten die Houston Texans ab, die mit nur zwei Siegen im vierten Jahr ihres Bestehens ihre bisher schwächste Bilanz und die schlechteste der gesamten NFL erspielten. Das kostete Cheftrainer Dom Capers, der seit der Gründung das Team aufgebaut hatte, seinen Job. "Es war sehr schwierig, es war sehr emotional. Er hat mir sehr Leid getan", sagte Angriffsspieler Steve McKinney über das Meeting, in dem Capers und Teambesitzer Bob McNair die Mannschaft über den Rauswurf des Coaches informierten.

Packers-Coach gefeuert
Nach dem 23:17-Sieg seiner Green Bay Packers gegen die Seattle Seahawks musste sich Mike Sherman (Bild) verabschieden. Mit nur vier Erfolgen hatte der Altmeister seine schlechteste Bilanz seit 15 Jahren. Allerdings unterstrich Generalmanager Ted Thompson, dass die schwache Spielzeit keine Rolle gespielt habe: "Es ging mehr darum, dass wir uns überlegt haben, wo wir stehen und wo wir hinmüssen. Und was auf lange Sicht das Beste für die Green Bay Packers ist." Sherman sei überrascht und enttäuscht gewesen, sagte Thompson.

Saints-Coach gefeuert
Jim Haslett wurde nach nur drei Siegen und 13 Niederlagen der New Orleans Saints gefeuert. "Dieses Team war besser", sagte Haslett, "es hat eine Menge durchgemacht." Damit hat er wohl Recht: Nach Hurrikan Katrina, der auch die meisten Spieler und Trainer um ihre Häuser und Wohnungen brachte, mussten die Saints im texanischen San Antonio trainieren, wo sie auch vier ihrer "Heimspiele" austrugen. Für vier weitere Partien, die nicht im beschädigten Superdome in New Orleans stattfinden konnten, zogen sie nach Baton Rouge im US- Bundesstaat Louisiana (3) und ins Giants-Stadium nach New Jersey um.

Vikings-Coach gefeuert
Genau 42 Minuten lang durfte sich Mike Tice über den 34:10-Triumph der Minnesota Vikings gegen die Chicago Bears freuen - dann entließ ihn Besitzer Zygi Wilf. Außer dem für den Geheimfavoriten enttäuschenden Verpassen der Playoffs brachten diverse Skandale Tice zu Fall. Er hatte heiß begehrte und ihm von der NFL überlassene Tickets für den Superbowl zu horrenden Preisen auf dem Schwarzmarkt verkauft, Spieler Onterrio Smith war mit einem Testgerät, mit dem er Dopingkontrollen bestehen konnte, erwischt worden. Außerdem hatte eine wilde Sexparty den Vikings unliebsame Schlagzeilen gebracht.

Bereits während der Saison war Steve Mariucci bei den Detroit Lions durch seinen vorherigen Assistenten Dick Jauron ersetzt worden.

Spielplan
08.12.
09.12.
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
1:2
SCR Altach
SV Mattersburg
1:2
FC Admira Wacker Mödling
SK Rapid Wien
2:2
FK Austria Wien
Deutschland - Bundesliga
1. FC Union Berlin
2:0
1. FC Köln
Werder Bremen
0:1
SC Paderborn 07
England - Premier League
Aston Villa
1:4
Leicester City
Newcastle United
2:1
Southampton FC
Norwich City
1:2
Sheffield United
Brighton & Hove Albion
2:2
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
SD Eibar
0:1
CF Getafe
Real Betis Balompie
3:2
Athletic Bilbao
Real Valladolid
0:0
Real Sociedad
CD Leganés
3:2
RC Celta de Vigo
CA Osasuna
1:1
FC Sevilla
Italien - Serie A
US Lecce
2:2
Genua CFC
US Sassuolo Calcio
2:2
Cagliari Calcio
Spal 2013
0:1
Brescia Calcio
FC Turin
2:1
AC Florenz
UC Sampdoria
0:1
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Bologna FC
2:3
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
Stade Reims
3:1
AS Saint-Étienne
FC Nantes
1:0
Dijon FCO
Olympique Marseille
3:1
FC Girondins Bordeaux
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
0:0
Gaziantep FK
Antalyaspor
1:3
Trabzonspor
Denizlispor
1:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
2:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
2:3
Vitoria Setubal
Vitoria Guimaraes
2:0
Portimonense SC
Sporting CP
1:0
FC Moreirense
Belenenses SAD
1:1
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
0:0
Feyenoord Rotterdam
RKC Waalwijk
1:3
SC Heerenveen
FC Groningen
0:1
FC Utrecht
Sparta Rotterdam
0:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Excel Mouscron
2:2
Standard Lüttich
RSC Anderlecht
0:0
Royal Charleroi SC
KAS Eupen
1:0
KV Oostende
Griechenland - Super League 1
Lamia
2:1
OFI Kreta FC
Asteras Tripolis
1:1
AE Larissa FC
Atromitos Athens
2:2
Aris Thessaloniki FC
Volos Nps
1:1
Panathinaikos Athen
Russland - Premier League
FC Krylia Sovetov Samara
2:3
FC Ural Jekaterinburg
PFC Sochi
1:1
FC Rubin Kazan
FC Spartak Moskau
1:4
FK Rostow
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
2:6
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
0:0
FC Lviv
FC Dynamo Kiew
1:2
FC Zorya Lugansk
England - Premier League
West Ham United
1:3
Arsenal FC
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
1:0
Caykur Rizespor
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
1:0
Gil Vicente FC
UEFA Champions League
SSC Neapel
18.55
KRC Genk
FC Salzburg
18.55
Liverpool FC
Borussia Dortmund
21.00
SK Slavia Prag
Inter Mailand
21.00
FC Barcelona
Sl Benfica
21.00
FC Zenit St Petersburg
Olympique Lyon
21.00
RB Leipzig
Chelsea FC
21.00
LOSC Lille
Ajax Amsterdam
21.00
CF Valencia
UEFA Champions League
FC Shakhtar Donetsk
18.55
Atalanta Bergamo
NK Dinamo Zagreb
18.55
Manchester City
Paris Saint-Germain
21.00
Galatasaray
FC Brügge
21.00
Real Madrid
FC Bayern München
21.00
Tottenham Hotspur
Olympiakos Piräus
21.00
Roter Stern
Atlético Madrid
21.00
FC Lokomotiv Moskau
Bayer 04 Leverkusen
21.00
Juventus Turin
UEFA Europa League
Apoel Nicosia FC
18.55
FC Sevilla
Qarabag FK
18.55
F91 Dudelange
FC Dynamo Kiew
18.55
FC Lugano
FC Kopenhagen
18.55
Malmö FF
FC Basel 1893
18.55
Trabzonspor
CF Getafe
18.55
FC Krasnodar
PSV Eindhoven
18.55
Rosenborg BK
LASK
18.55
Sporting CP
FC Stade Rennes
18.55
SS Lazio Rom
FC CFR 1907 Cluj
18.55
Celtic FC
Eintracht Frankfurt
18.55
Vitoria Guimaraes
Standard Lüttich
18.55
Arsenal FC
AS Rom
21.00
Wolfsberger AC
Borussia Mönchengladbach
21.00
Basaksehir FK
Wolverhampton Wanderers
21.00
Besiktas JK
SK Slovan Bratislava
21.00
Sporting Braga
Manchester United
21.00
AZ Alkmar
FK Partizan
21.00
FC Astana
FC Porto
21.00
Feyenoord Rotterdam
Rangers FC
21.00
BSC Young Boys
Ludogorets 1945 Razgrad
21.00
Ferencvarosi TC
RCD Espanyol Barcelona
21.00
ZSKA Moskau
VfL Wolfsburg
21.00
AS Saint-Étienne
KAA Gent
21.00
FC Olexandrija
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
20.30
FC Augsburg
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
21.00
CD Leganés
Frankreich - Ligue 1
LOSC Lille
20.45
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Alanyaspor
18.30
Antalyaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
21.30
Rio Ave FC
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
20.00
Willem II Tilburg
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
Royal Excel Mouscron
Österreich - Bundesliga
Spusu SKN St. Pölten
17.00
SCR Altach
FC Admira Wacker Mödling
17.00
SK Rapid Wien
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Deutschland - Bundesliga
FC Bayern München
15.30
Werder Bremen
Hertha BSC
15.30
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
1. FC Köln
15.30
Bayer 04 Leverkusen
SC Paderborn 07
15.30
1. FC Union Berlin
Fortuna Düsseldorf
18.30
RB Leipzig
England - Premier League
Liverpool FC
13.30
Watford FC
Burnley FC
16.00
Newcastle United
Chelsea FC
16.00
AFC Bournemouth
Leicester City
16.00
Norwich City
Sheffield United
16.00
Aston Villa
Southampton FC
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
Granada CF
13.00
UD Levante
Real Sociedad
16.00
FC Barcelona
Athletic Bilbao
18.30
SD Eibar
Atlético Madrid
21.00
CA Osasuna
Italien - Serie A
Brescia Calcio
15.00
US Lecce
SSC Neapel
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Genua CFC
20.45
UC Sampdoria
Frankreich - Ligue 1
FC Metz
17.30
Olympique Marseille
Olympique Nimes
20.00
FC Nantes
SCO Angers
20.00
AS Monaco
FC Toulouse
20.00
Stade Reims
SC Amiens
20.00
Dijon FCO
Stade Brestois 29
20.00
OGC Nizza
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
13.00
Kasimpasa
Genclerbirligi SK
15.30
Göztepe SK
Galatasaray
18.00
MKE Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
16.30
Boavista FC
Sl Benfica
19.00
FC Famalicao
Vitoria Setubal
21.30
CD das Aves
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
FC Groningen
Fortuna Sittard
19.45
RKC Waalwijk
VVV Venlo
19.45
PEC Zwolle
FC Twente Enschede
20.45
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
18.00
KAS Eupen
SV Zulte Waregem
20.00
St. Truidense VV
Royal Charleroi SC
20.00
Cercle Brügge
KRC Genk
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League 1
OFI Kreta FC
16.15
Aris Thessaloniki FC
Panathinaikos Athen
18.30
Lamia
AO Xanthi FC
19.00
AEK Athen FC
Ukraine - Premier League
FC Lviv
13.00
Kolos Kovalivka
FC Zorya Lugansk
16.00
FC Shakhtar Donetsk
FC Olimpik Donezk
18.30
FC Mariupol
Österreich - Bundesliga
FK Austria Wien
14.30
Wolfsberger AC
WSG Tirol
14.30
SV Mattersburg
LASK
17.00
SK Sturm Graz
Deutschland - Bundesliga
VfL Wolfsburg
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Schalke 04
18.00
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Manchester United
15.00
Everton FC
Wolverhampton Wanderers
15.00
Tottenham Hotspur
Arsenal FC
17.30
Manchester City
Spanien - LaLiga
CF Getafe
12.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
14.00
RCD Mallorca
RCD Espanyol Barcelona
16.00
Real Betis Balompie
FC Sevilla
18.30
CF Villarreal
CF Valencia
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Hellas Verona
12.30
FC Turin
Bologna FC
15.00
Atalanta Bergamo
Juventus Turin
15.00
Udinese Calcio
AC Mailand
15.00
US Sassuolo Calcio
AS Rom
18.00
Spal 2013
AC Florenz
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
15.00
Racing Straßburg
Olympique Lyon
17.00
FC Stade Rennes
AS Saint-Étienne
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Gaziantep FK
12.00
Kayserispor
Sivasspor
14.30
Fenerbahce
Besiktas JK
17.00
Malatya Bld Spor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
16.00
Belenenses SAD
Gil Vicente FC
18.30
Vitoria Guimaraes
Sporting Braga
21.00
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
12.15
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
14.30
PSV Eindhoven
AZ Alkmar
16.45
Ajax Amsterdam
Heracles Almelo
16.45
FC Utrecht
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
RSC Anderlecht
FC Brügge
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
KV Oostende
20.00
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Atromitos Athens
Volos Nps
16.15
Panionios Athen
Asteras Tripolis
18.30
Olympiakos Piräus
Panaitolikos
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Dynamo Kiew
Vorskla Poltawa
13.00
Karpaty Lemberg
SC Dnipro-1
16.00
FC Olexandrija
England - Premier League
Crystal Palace
20.45
Brighton & Hove Albion
Italien - Serie A
Cagliari Calcio
20.45
SS Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
18.00
Denizlispor
Basaksehir FK
18.00
Atiker Konyaspor 1922
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
20.00
Sporting CP
FC Porto
21.15
CD Tondela

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen