Viele Kampagnen

2006 - ¿Jahr der heimischen Lebensmittel¿

Pünktlich zum Jahreswechsel ruft Agrar-Landesrat Josef Stockinger das „Jahr der heimischen Lebensmittel“ aus. Gemeinsam mit dem Regierungskollegen Rudi Anschober vom Umweltressort macht er 2006 zum Kampagnen-Jahr für den Kauf oberösterreichischer Agrarprodukte und erneut gegen die Gentechnik.

Von der EU-Konferenz im April - unter österreichischer Präsidentschaft und in Wien - erwartet Stockinger einen Beschluss, der den Ländern mehr Freiheit zu Beschränkungen der Gen-Landwirtschaft gibt. Eine Genfrei-Garantie gehört zu den Eckpfeilern seiner „Genussland Oberösterreich“-Strategie zur Absatzförderung heimischer Agrarprodukte, die auch Anschober aus Umweltgründen unterstützt: „Heimische Lebensmittel belasten durch die kurzen Transportwege das Klima weniger“, begründet er seine Werbeaktion „Kaufen Sie Klimaschutz“.

Die Initiativen der beiden Ressorts werden nun zu einer Jahreskampagne zusammengelegt. Die größte Aktion dabei findet auf der Welser Messe statt: Dort wird eine ganze Halle mit „Genusswelten“ eingerichtet, um oberösterreichische Lebensmittel ans internationale Publikum zu bringen. Um die heimischen Konsumenten zu erreichen, suchen Stockinger und Anschober die Kooperation mit dem Handel: „Große Ketten können damit ihr Angebot attraktivieren.“

 

 

 

Foto: Peter Tomschi

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol