Mo, 24. Juni 2019
01.11.2013 13:27

Erneut Hundeattacke

Steirerin (74) von Schäferhund in Kopf gebissen

Nachdem eine 73-jährige Pensionistin am Donnerstag in Kärnten von einem Staffordshire Bullterrier schwer verletzt worden war, ist am Freitag eine weitere Hundeattacke in der Steiermark bekannt geworden. Beim Versuch, ihren kleinen Hund vor einem Schäferhund zu schützen, ist eine 74-jährige Obersteirerin in den Hinterkopf gebissen worden. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Spital gebracht.

Die Pensionistin war am Donnerstag gegen 17.45 Uhr mit ihrem Hund in der Billrothgasse in Knittelfeld unterwegs, als sich ein Schäferhund von seinem 52-jährigen Besitzer, der gerade aus dem Auto ausgestiegen war, losriss.

Die Seniorin wollte ihren Hund schützen, nahm den Terrier-Mischling auf den Arm und drehte dem angreifenden Schäfer den Rücken zu. Dieser fiel die 74-Jährige von hinten an und fügte ihr Bissverletzungen am Hinterkopf zu. Die Frau wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung ins LKH Judenburg überstellt.

Ebenfalls am Donnerstag war, wie berichtet, eine 73-jährige Frau in Kärnten von einem Staffordshire Bullterrier angefallen worden. Die Pensionistin wurde mehrmals ins rechte Bein und in die Brust gebissen. Sie wird im Landeskrankenhaus Villach behandelt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International
250.000 € Schulden
KEIN Wr.-Neustadt-Protest ++ Stadt haftet für SCWN
Fußball National
Ab nach China?
Trainer Rafael Benitez verlässt Newcastle United
Fußball International
Star in der Krise
Lionel Messi: Spott und Ruhm zum 32. Geburtstag
Fußball International
Meisl bleibt beim SKN
Diakite wechselt leihweise von Salzburg zu Altach
Fußball National

Newsletter