Computerfreak

Mühlviertler gewann 60.000-Euro-Auto

Computerspielen lohnt sich für den 22-jährigen Dominik Hofmann aus Aigen/Mühlkreis: Neben Titeln und Preisen hat er jetzt auf der „Games Convention“ in Leipzig ein Auto im Wert von 60.000 Euro gewonnen!

Dieser Erfolg wird kaum zu toppen sein. Zwar fliegt der erfolgreiche junge Mann heute zur Weltmeisterschaft nach Singapur, aber die Siegesprämie von 20.000 Dollar wirkt gegen den Gewinn aus Leipzig fast bescheiden.

Zum Computerspielen kam er zufällig, als er schauen wollte, ob zu so genannten „Lan-Partys“ wirklich 300 Teilnehmer kommen. Auf Anhieb erreichte er den zweiten Platz. Das war vor eineinhalb Jahren - und seither war er bei mehr als 30 Treffen bis auf einen Ausrutscher stets am Stockerl.

 

 

 

 

 

Foto: „Krone“

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol