Mo, 25. Juni 2018

Sarah's Lover

21.09.2005 16:25

Solo-Debüt von Marc Terenzi

Marc Terenzi hat erst vor wenigen Wochen eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen, Sarah Connor, der letzten Jahre geheiratet. Dass ihn das leider nicht zu einem brauchbaren Sänger macht, beweist das Solo-Debüt "Awesome" (besserer Titel: "Awful").

Mit der Boyband "Natural" feierte Terenzi ja auch in Europa schon mehr oder weniger große Erfolge. Die Solo-CD klilngt jetzt aber noch immer nach Boyband. Bei fast jedem Song hat man das Gefühl, dass man ihn schon mal bei den Backstreet Boys gehört hat. Oder bei NSYNC. Oder bei Caught in the Act. Oder...

Erbärmliches Gesülze bringt die Single "Love to be loved by you", die Marc seiner Sarah bei der Hochzeit live darbrachte, woraufhin die Braut auch die eine oder andere Träne verdrückte (vor Schmerz?). Und auch die anderen Nummern sind nicht viel besser: steril, ausdruckslos, überproduziert usw...

Fazit: 4 von 10 musikalischen Blitzscheidungen

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.