05.02.2003 19:25 |

ÖSV gab bekannt:

Herminator und F. Strobl bestreiten die Abfahrt

Es ist keine weitere Qualifikation mehr nötig: Hermann Maier und Fritz Strobl werden am Samstag gemeinsam mit Stephan Eberharter, Michael Walchhofer und Titelverteidiger Hannes Trinkl die Herren-Abfahrt in St. Moritz bestreiten.
Entschieden hat die "aufsteigenden Form" desHerminators, so ÖSV-Alpinchef Hans Pum. Der 30-JährigeSalzburger wurde am Mittwochabend von den Verantwortlichen desÖsterreichischen Skiverbandes (ÖSV) für die Königsdisziplinnominiert, obwohl er nach seiner Verletzung noch keinen Podestplatzin der Abfahrt geschafft hatte.
 
Kröll und Schifferer müssen zuschauen
Der Gewinner der Silbermedaille im Super-G bildetmit Fritz Strobl sowie den gesetzten Stephan Eberharter, HannesTrinkl und Michael Walchhofer das ÖSV-Team. Zu der ursprünglichgeplanten Qualifikation kommt es nicht, womit Klaus Kröllund Andreas Schifferer zum Zuschauen verurteilt sind.
 
Schlechtes Wetter behindert das Training
Dichter Schneefall und schlechte Sicht haben denTrainingsplan komplett durcheinander gebracht. Nachdem das Dienstags-Trainingwegen des schlechten Wetters abgesagt wurde, können die Herrenfroh sein, dass sie am Mittwoch überhaupt für die WM-Abfahrttrainieren konnten. Aber es war schwer bei diesen Verhältnissen.Schnellster war der Kanadier Erik Guay, fast eine Sekunde langsamerauf Platz 5 Stephan Eberharter, Hermann Maier kam mit über3 Sekunden Rückstand auf Platz 25.
 
 
Die Reihung im Mittwochs-Training:
 
1. Erik Guay KA 1:50,33
2. Ambrosi Hoffmann SUI 1:50,79
3. Jeff Hume KA 1:51,40
4. Aksel Lund Svindal NOR 1:51,40
5. Stephan Eberharter AUT 1:51,73
6. Franco Cavegn SUI 1:51,74
7. Fritz Strobl AUT 1:51,78
8. Jakub Fiala USA 1:51,82
9. Silvain Zurbriggen SUI 1:51,88
10. Primoz Skerbinek SLO 1:52,24
11. Pierre-Emmanuel Dalcin FRA 1:52,44
12. Klaus Kröll AUT 1:52,54
 
Die weiteren Österreicher:
 
21. Andreas Schifferer 1:53,73
25. Hermann Maier 1:53,98
30. Michael Walchhofer 1:54,40
40. Benjamin Raich 1:55,15
50. Hannes Trinkl 1:56,39
52. Mario Matt 1:56,58
53. Rainer Schönfelder 1:56,83
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten