Mo, 25. Juni 2018

Gratis fliegen!

05.09.2005 22:07

Ryanair verschenkt 4 Mio Flugtickets

Ungeachtet der hohen Treibstoffpreise heizt Europas größte Billigfluggesellschaft Ryanair den Preiskampf am Himmel weiter an. Im Rahmen ihrer bisher größten Werbeaktion in Europa wird die irische Fluglinie ab Dienstag vier Millionen Flugtickets zum Nulltarif anbieten - allerdings exklusive Steuern und Gebühren.

Dies kündigte die für Deutschland und Österreich zuständige Managerin Caroline Baldwin im deutschen "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) an. Mehr als 100 Millionen Euro wird sich die Fluggesellschaft dieses Marketingspektakel kosten lassen.

"Die Preisschere zwischen uns und den anderen Fluggesellschaften vergrößert sich", sagte Baldwin. Sie verwies darauf, dass zahlreiche Wettbewerber ihre Ticketpreise über Kerosinzuschläge zuletzt deutlich verteuert hatten. Ryanair fliegt in Österreich ab Linz, Graz, Salzburg und (noch bis Ende Oktober) ab Klagenfurt. Im Herbst starten die Iren auch von der slowakischen Hauptstadt Bratislava, rund eine Autostunde von Wien entfernt.

Trotz der dramatisch gestiegenen Kerosinkosten rechnet Ryanair-Vorstandschef Michael O'Leary damit, die eigenen Tarife mittelfristig um weitere zehn Prozent senken zu können. Im Vorjahr stieg der durchschnittlichen Ticketerlös bei Ryanair allerdings von 38 auf 41 Euro pro Strecke und Passagier. "In der Realität hat auch Ryanair seine Flugtarife schon leicht nach oben angepasst", heißt es aus der Chefetage einer deutschen Billigfluggesellschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.