Nicht nachmachen!

Bieber hat eine ganz schlechte Beauty-Angewohnheit

Star-Style
05.07.2024 08:00

Hailey Bieber, die gerade ihr erstes Kind mit Justin Bieber erwartet, hat eine ganz schlechte Beauty-Angewohnheit. 

Das 27-jährige Model und Gründerin der Haut- und Make-up-Marke Rhode, die sie 2022 ins Leben rief, gestand in einem Interview mit dem „Cosmopolitan“-Magazin ihre größte Beauty-Schwäche.

„Kann sie einfach nicht in Ruhe lassen“
„Ich kann einen Pickel einfach nicht in Ruhe lassen,“ gab Hailey zu. „Deshalb verwende ich Pickelpflaster. Wenn ein Pickel süß abgedeckt ist, sage ich mir: ,Okay, okay, okay.‘ Und es hilft wirklich, dass er schneller abheilt.“ Hailey teilte eine Anekdote von einer Pyjamaparty mit ihrer besten Freundin: „Ich fragte sie: ,Hast du auch mal einen Pickel und drückst daran herum?‘ Sie antwortete: ,Nein, ich fasse meine Haut nie an.‘ Ich war schockiert! Sie ist so diszipliniert, das sollte ich mir auch zu Herzen nehmen!“

Haut verändert sich im Laufe der Jahre
Hailey berichtete auch von ihrer langjährigen Hautpflege-Routine und den Herausforderungen, denen sie sich gegenüber sieht. Ihre Haut hat sich im Laufe der Jahre verändert und sie kämpft nach wie vor mit perioraler Dermatitis, die Pusteln und schuppige Stellen um den Mund verursacht.

„Meine Haut hat ihre eigenen Gewohnheiten, und ich habe gelernt, was diese auslöst und was nicht. Mit 27 weiß ich jetzt viel mehr über meine Haut als mit 20,“ erklärte sie. „Diese Reise mit meiner Haut ist noch nicht zu Ende, und ich beschäftige mich weiterhin intensiv damit.“

Hailey Bieber zeigt damit, dass auch Stars ihre täglichen Kämpfe mit Hautproblemen haben. Mit ihren ehrlichen Einblicken ermutigt sie viele, die ebenfalls mit Hautproblemen kämpfen, sich nicht zu schämen und ihre Hautpflege ernst zu nehmen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele