Mauterndorf

Feuer in Lagerraum: Helfer verhinderte Schlimmeres

Salzburg
25.06.2024 22:12

Aus noch unbekannter Ursache kam es am Dienstagabend in einem Lagerraum in Mauterndorf zu einem Brand samt starker Rauchentwicklung. Gefährlich: In dem Raum befand sich eine Flüssiggasflasche. 

Die Freiwillige Feuerwehr rückte aus, löschte die Flammen und kühlte die Gasflasche kontrolliert ab. Eine Person musste mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Und: „Unserer herzlicher Dank gilt dem couragierten Ersthelfer,  welcher mit einem tragbaren Feuerlöscher das Feuer vor unserem Eintreffen bereits etwas eindämmen konnte und ein größeres Brandereignis damit verhindern konnte“, heißt es seitens der Feuerwehr.  

Feuer auf der Burg Finstergrün
Fast zeitgleich mussten auch die Floriani aus Ramingstein zu einem Einsatz ausrücken. Denn: Im Jugendgästehaus Burg Finstergrün brannte es. 100 Personen konnten die Burg unverletzt verlassen. Ein Mitarbeiter löschte das  Feuer und verletzte sich dabei.



 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele