Mo, 16. Juli 2018

Journalisten-Ranking

05.12.2012 10:32

Arnautovic weltweit zehntbester Kicker der Woche

Große Ehre für Marko Arnautovic: Sein Triplepack gegen Hoffenheim am vergangenen Samstag war für die Nachrichtenagentur AP Grund genug, den exzentrischen Werder-Striker zum aktuell zehntbesten Kicker der Welt zu adeln. Woche für Woche lässt die AP von anerkannten Fußball-Journalisten die aktuell besten Spieler wählen. Diesmal - wenig überraschend - auf Platz eins: Barca-Wunderwuzzi Lionel Messi.

Mit 161 von 190 möglichen Punkten führt Messi nach seinem Doppelpack im Ligaspiel gegen Bilbao die Wertung für die Kalenderwoche 49 überlegen vor seinem ewigen Rivalen Cristiano Ronaldo von Real Madrid (132 Punkte) an.

33 Punkte für "Arnie"
Von diesen beiden trennen Arnautovic punktetechnisch zwar Welten - dass er es mit immerhin 33 Punkten aber in den illustren Kreis der Top Ten schaffte, ist aller Ehren wert. Seine drei Treffer scheinen die wahlberechtigten Fußball-Journalisten überzeugt zu haben. Außer "Arnie" schaffte es nur ein weiterer Spieler aus der deutschen Bundesliga in die Top Ten: Dortmunds Super-Talent Mario Gözte landete nach seinem Tor im Gipfeltreffen mit Bayern München (1:1) mit 38 Punkten auf Platz acht.

Die Rangliste:

RangSpielerVereinPunkte
1.Lionel MessiFC Barcelona161
2.Cristiano RonaldoReal Madrid132
3.Stefan El ShaarawyAC Milan91
4.Claudio MarchisioJuventus Turin80
5.Wayne RooneyManchester United67
6.MichuSwansea City61
7.Bafetimbi GomisOlympique Lyon46
8.Edinson CavaniSSC Napoli38
8.Mario GötzeBorussia Dortmund38
10.Marko ArnautovicWerder Bremen33

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.